Samstag, 9. August 2014

Warm-kaltes Wechselspiel

Für meinen Zeichentisch habe ich mir einen Pinselhalter aus einem geleerten Kaffeeglas recycelt und neu in Retrooptik gestaltet.


Für die Grundierung habe ich mit Kalkfarbe (Schnee und Wolken) sowie mit Pigementen in den Farben Granat, Grau Schwarz und Gold (Kontrast kühle Farben [Schnee] zum warmen Gold [zur Weihnachtszeit]) gearbeitet.


Danach folgte der Auftrag meines Motivs - Engel in schwarz-weiß und der erneute Auftrag von Kalkfarbe sowie  granatfarbenen und goldenen Pigmenten (Strukturen).


Das fertig gestaltete Glas wurde nun noch mit wasserfester Glasur bestrichen, um v.a. die Pigmente und die Kalkfarbe zu konservieren.


Abschließend habe ich noch etwas Bast gebündelt und diesen als Schleife gestaltet.

 

Mit meinen recycelten Retro-Glas als Pinselhalter möchte ich an folgenden Herausforderungen teilnehmen:

- Kreativzeit-Challenge und der Challenge # 17  "Alles geht!"

Kommentare:

  1. Wow super, der Pinselhalter sieht toll aus.
    Danke fürs Mitmachen bei Kreativzeit.

    Viele Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Schön geworden ist es.

    Viele Grüße

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne kreative Aufbewahrung. Danke auch für deine Teilnahme bei der Kreativzeit. LG Melli

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich schön ist dein Glas geworden. Gefällt mir!

    Vielen Dank, für deine Teilnahme bei Kreativzeit.

    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. ui, das sieht ja mal klasse aus,

    danke für deine Teilnahme bei der Kreativzeit-Challenge
    Liebe Grüsse
    Simi

    AntwortenLöschen
  6. Sieht klasse aus, danke für deine Teilnahme bei der Kreativzeit.
    Viele Grüße Andrea

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna