Dienstag, 25. November 2014

Bling Bling

Für kleine Geschenke benötigt man auch nur kleine Verpackungen :). Für meine Freundin habe ich Ohrringe zu ihrem Geburtstag, welche ich nun in ein Streichholzschachtel - Glitterkleid eingepackt habe.


Die leere Streichholzschachtel wurde in Decoupage-Technik innen und außen gestaltet. Als Band wurde ein creme Leinen-Goldfaden genutzt und als Schleife gebunden und dient auch als Verschluss.


Der Leinen-Goldfaden wurde auch als Girlande gestaltet and denen Wimpel und blinkende Lampions hängen.


Making of in Bildern:


Zum Schluss wurde auf die Strukturoberfläche noch Gitterstaub aufgetragen, so blinkt und glitzert die Verpackungen in jedem Licht anders.


Mit meinem glitzernden Miniaturverpackung aus einer Streichholzschachtel recycelt möchte ich an folgenden Herausforderungen teilnehmen:

- BaLiSa Challenge's und der Challenge "Farbchallenge"
 

Montag, 17. November 2014

Zeitreise Wien - time travel Vienna

In Wien war ich schon einige Male und liebe den interessanten Mix aus Moderne und Tradition der Stadt. In meiner Vorstellung würde ich aber gerne einmal in das Kaffeeambiente des 19 Jahrhundert zurückreisen. So ist auch der Titel meines Uhrwerk-Tags "Time Travel - Vienna".
In Vienna, I was already a few times and I love the interesting mix of modernity and tradition of the city. In my imagination, I would like to travel back in the 19th century - to the old coffee setting (roasters and service). So is also the name of my clockwork-tag "Time Travel -Vienna".
 

Das Uhwerk-Tag besteht aus 2 Tags mit 2 Motiven. So ist das Haupt-Tag mit einer Ballonfahrt über Wien und dem Uhrwerk gestaltet.
The clockwork-tag includes 2 tags with 2 motifs. So this is main tag with a balloon ride over old Vienna , the cogs, clock for setting the time and butterflies movement.
 

Das zweite und kleinere Tag wird von schwarzer Spitze als Tasche gehalten und ist als Teil eines  Zahnrad des Uhrwerks und somit der Zeit gestaltet, welches in eine Kaffegesellschaft des 19, Jahrhunderts führt.
The second and smaller tag is through black lace, as kind of bag, fixed and movable. It is a part of a cog of the clockwork and so of the time, which leads you in a old coffee meeting of the 19th century..
 

Gestaltet wurde mit verschiedene Zahnrädern (Metall und aus Pappe herausgearbeitet), selbst eingefärbten Bänder, schwarze Spitze in verschiedenen Arten, Halbperlen, Zeitornamente, Relief-Paste, Schmetterlingen, Bronze und Acrylfarbe.
The Tag was designed with different kind of cogs (out of metal and handcraft worked out of cardboard), self colored bands, black lace in various types, half pearls, time ornaments, relief paste, butterflies, bronze and acrylic paint.


Die Zahnräder wurden einerseits mit dem Skalpell direkt aus dem Tag ausgeschnitten und andererseits diejenigen aus Metall in Vintage-Optik nachgearbeitet.
On one hand the cogs were cut and designed with a scalpel directly from the tag and on the other hand those out of metal were refinished vintage look.
 


Mit meinem Uhrwerk-Tag möchte ich an folgenden Herausforderungen teilnehmen/ With my cogs-tag I would like to take part following challenges:

- SanDee & amelie's Steampunk Challenges und der Challenge "Steampunk Destinations" 
- Handmade-Challenge und der Challenge "#19 - Bingo (Spitze/Band - Perlen - Vintage)
- Szuflada and the challenge "Wyzwanie 11- Bingo" (czarny-motyl-koronka)



- scrapki-wyzwaniowo and the challenge "November 2014 challenge {#110}- Cogs"

Freitag, 14. November 2014

Tausend Kraniche ... - Thousand cranes ...

Nach einer alten japanischen Legende, sollen tausend gefaltete Origami-Kraniche einen Wunsch ergeben. In der Hoffnung, dass diese fantastische Legende stimmt falte ich Kraniche - auch zum Geburtstag :).
According to an old Japanese fantasy and legend, should thousand (hand)folded origami cranes granted a wish. In the hope that this fantasy legend becomes true - so I fold cranes, also to birthday :).


Die handgefalteten Miniaturkraniche von 1,1 bis 2,3 cm [Miniaturfalten ist nichts für schwache Nerven ;)] habe ich für die Gestaltung einer Geburtstagsverpackung einer Spirale folgend angeordnet.
The hand-folded miniature cranes from 1,1 to 2,3 cm [miniature folding isn´t something for weak nerves ;)] I made for a birthday gift-package with integrated birthday card. The cranes are following arranged like in a spiral.


Das Spiralenornament der Geschenkbox ist mit der Packung auf einer glatten Fläche drehbar und ergibt so ein Bild fliegender Kraniche sowie die optische Täuschung eines Kreisels.
The spiral ornament of gift box can be rotated with the package on a smooth surface and shows so a picture of flying cranes, as well as the optical illusion of a gyrostat.


Die Geschenkebox ist in Chiffon gekleidet und Deckel ist als Layout mit Acrylfarben, Bronze, Papierkranichen sowie Halbperlen gestaltet.
The gift box is lined in chiffon and the cover is designed as a layout with Acrylic colours, bronze, paper cranes and half pearls.


Die Form der Geschenkbox als Hexagon (∅ 15 cm) ist für eine Chiffonblüte als Broschel gedacht (wie im ersten Bild).
The form of the gift box is worked out as a hexagon (∅ 15 cm) and is the package for a chiffon flower as a brooch (as shown in the first picture).


Mit meinem Kranich-Geschenkbox nehme ich an folgenden Herausforderungen teil/ With my crane-giftbox with integrated birthday card I wanr to participate in the following challenges:

Dienstag, 11. November 2014

... ohne Ecken und Kanten ...

Um meinen Glasperlen wieder ein neues Spielfeld zu ermöglichen, habe ich einen Keramikball als Ballonblüte (ca. 22 cm) ohne Ecken und Kanten gefertigt :).


In die Wände der Ballonblüte aus weißen Ton habe ich für die Glasperlen unterschiedlich große Löcher in den noch feuchten Ton gedreht, in denen die Glasperlen platz finden können.


Zuletzt wurde die Oberkante der Form (Aufbautechnik) gestaltet und in Wellen geschnitten und gebogen, wobei man sehr vorsichtig vorgehen sollte, denn der noch feuchte Ton kann sehr leicht reißen, brechen oder ist noch stark deformierbar. 


Nach einer Trockenzeit erfolgte der 1. Brand (ca. 1000°C) und danach der mehrmalige Auftrag der Glasur.sowie der 2. und abschließende Brand (ca. 1150°C).


Als Glasur habe ich wieder mein geliebtes Kristallblau verwendet, welche durch die unterschiedlichen Blaunuancen und die gebrochene Kristalloptik sehr charakteristisch ist. 


Auch diese Schale als Keramikball bzw. Ballonblüte mit den Glasperlen ist ein Teil meiner Arbeiten, welche ich ausstellen werde.


Mit meinem Glasperlen-Keramikball ohne Ecken und Kanten möchte ich an folgender Herausforderung teilnehmen:

- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 46-2014 - Keine Kanten"

--------------------------------

Die Sammlung meiner Werke des vorherigen Monats Oktober teile ich wieder mit Ingrid und dem Aufruf  "Mein kreativer Monat".

hhh

Freitag, 7. November 2014

Miniaturkoffer - Paris -

Ich wollte schon seit einiger Zeit aus einer Streichholzschachtel einen Miniaturkoffer gestalten, nun habe ich ein Thema dafür gefunden. In meinen Miniaturkoffer mit Reiseziel Paris habe ich versucht einige Anziehungspunkte, wie den Triumphbogen, den Louvre (2D & 3D) mit da Vinci´s Mona Lisa und Monet´s Seerosen, natürlich den Eifelturm sowie ein wenig Romantik :) zu integrieren.


Im Inneren wurde der Miniaturkoffer mit Acrylfarben und Bronze bemalt sowie mit Bildern (Louvre, Triumphbogen) ausgekleidet.


Nach der Umgestaltung der Streichholzschachtel wurde sie mit Retropapier "tapiziert" und mit bronzefarbener Refiefpaste und Metallteilen gestaltet.


Die Schnallen und Verschlüsse des Koffers wurden ebenso mit der bronzefarbener Refiefpaste modelliert. Namensschild "Paris" und Adressanhänger dürfen natürlich auch nicht fehlen :).

Making of in Bildern:


Die Darstellung des Louvres erfolgte in 2D und 3D [ich hoffe es ist zu erkennen :)].


Je nach Lichteinfall wirkt das Retropapier unterschiedlich und macht es für mich und meine Lichtspiele sehr interessant :) [wer meine Arbeiten etwas kennt :) - kennt es schon ,)].


Mit meinem Miniaturkoffer "Paris" aus einer Streichholzschachtel möchte ich an forlgenden Herausforderungen teilnehmen:

- SanDee & amelie's Steampunk Challenges und der Challenge "Steampunk Destinations" 
Challenge Up Your Life und der Challenge #1 "Anything Goes"
- Sentimental Sundays and the Challenge #231: Anything Goes
- Retro Kraft Shop and the challenge "Retromania 8"

Dienstag, 4. November 2014

Schneegestöberwindlicht

Noch ist nichts vom Schnee zu sehen, aber der Winter kommt bestimmt :). Für die kalte Zeit habe ich mir ein warmes Winterschneelicht aus einen geleerten Olivenglas (H=17 cm, d=5,5 cm) recycelt und gestaltet.


Das Schneewindlicht ist mit eingefärbter lila Spitze, hellblauen und violettfarbenen Perlen, blauen Bändern und blauer ausgestanzter Schneeflocke sowie mit einem Schneegestöber und Eiszapfen hinter Glas :) gestaltet worden.


Die Spitze wurde über Nachte in lilafarbener Tusche eingefärbt und getrocknet (siehe making of in Bildern).


Das Schneegestöber wurde mit Kalkfarbe im Glasinnern aufgespritzt. Die Eiszapfen sind mit laufender Kalkfarbe vorsichtig im Glasinnere herunter gelassen worden (siehe making of in Bildern).


making of in Bildern:


An dem Schneewindlicht sind außen die hellblauen Schneeflocken und Perlen aufgebracht worden. Durch die Höhe von 17 cm kann auch ein Schneegestöber außerhalb des Glases das Kerzenlicht nicht gelöscht werden - und ist also windsicher :).


Mit meinem Scheegestöberwindlicht möchte ich an folgenden Herausforderungen teilnehmen:

- Kreativzeit-Challenge und der Challenge "# 20 - Blau-Lila als Hauptfarbe"
- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 45-2014 Regen oder Schnee"
- BastelOtti und der Challenge "Christmas on Tuesday 13"

Samstag, 1. November 2014

Zeitlos schön!

Zum Geburtstag einer Freundin habe ich diese Scrapkarte mit integriertem Drehrad gestaltet. Sie mag die zeitlose Schönheit von Grace Kelly und so sind in dem Drehrad verschiedene Bilder von ihr versteckt, die beim Drehen des Rades sichtbar werden (mehr möchte ich jetzt aber nicht verraten).


Um ihr den Herbst und ihr Geburtstagswetter etwas zu "vergolden", habe ich ein paar die getrockneten Laubblätter vergoldet :). Die Karte ist ganz in ihren Lieblingsfarben blau und lila gehalten (Tusche und Acrylfarbe).


Das Drehrad im dunkelblau-violett-gold Verlauf ist auch mit den goldenen Blättern, Perlen, Pailletten und den Bilder von Grace Kelly gestaltet.



Auf die Karte ist ein zu Grace Kelly´s Zeiten typisches Hutnetz gespannt, welches mit lila Pailetten und hellblauen Perlen umringt (und die Karte dem Sketch folgend einteilt).


Mit meiner Scrapkarte "Grace Kelly" möchte ich an folgenden Herausforderungen teilnehmen:

- Handmade-Challenge und der Challenge "Goldener Oktober"
- Kreativzeit-Challenge und der Challenge "# 20 - Blau-Lila als Hauptfarbe"
- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 44-2014 - Sketch"

Freitag, 31. Oktober 2014

Halloween und das Leben davor ...

Happy Halloween - und sie leben weiter!


Dies zeigt nicht nur an meinem freundlichen Halloweenkürbis, sondern schon während des Wachstums haben sie ein eigenwilliges Leben in unserem Garten gezeigt :).


Da waren z.B. Fluchtversuche aus unserem Garten zum Nachbarn, der so auch miternten konnte :).


Wanderungen und Experimente mit der Schwerkraft auf einem Sauerkirschbaum :).


Flirten mit Efeu und Spaziergänge auf unserer Autoauffahrt gehörten die letzten Monate auch zu beliebten Ausflugszielen.


Und nicht zuletzt war da auch noch eine längere Beziehung eines Gartenkürbisses zu unserem Apfelbaum  - tricky, tricky ;)!


Nach und nach werden sie nun verarbeitet und zu Halloween gibt es heute nicht nur Kürbisschnitzen ... :)

 
... sondenr auch Kürbiscreme-Ingwersuppe!


In Gedenken an unsere Lieben zum morgigen Allerheiligen einen besinnlichen Feiertag!