Samstag, 14. Oktober 2017

Goldener Oktober

Der Herbstund der goldene Oktober zeigen sich zur Zeit von der schönsten Seite, denn das Laub leuchtet in allen Farbe und löst sich schon von den Bäumen. Für diese Zeit habe ich mir einen leichten Herbstschal in der Farbe Aubergine gestrickt und mit fallenden Laub in orange, gelblila und grün "behäkelt" :).


Der Herbstschal ist 15x120 cm und ist mit großen luftigen Maschen gearbeitet.


Meinen Herbstschal möchte ich mit folgenden Herausforderungen teilen:

Hochschulzuckertüte

Zum Studienanfang für eine Freundin habe ich eine Zuckertüte mit Kupfer und "Edelsteinen" ;) zur Gesteinsbestimmung gewerkelt. Ich hoffe sie wird den Post nicht vor dem 17. Oktober hier entdecken :).


Die Zucketüte (H 15 cm) ist aus Pappe gefertigt, mit Gesso grundiert und dann mit Kupfer-Metallicfarbe und violetten Acrylfarbe gestaltet. Die "Edelsteine" sind von Glitzersteine, Perlen bis Pailletten als Punkte aufgebracht. Der Verschluss besteht aus feinem silber-anthrazit Gitterstoff und Schleife. Gefüllt ist sie auch schon und bleibt heute noch ein Geheimnis ;).


Meinen Herbstschal möchte ich mit folgenden Herausforderungen teilen:

- BaLiSa Challenge's und der Challenge "Punkte und Kupfer"
- Inspiration Destination Challenge Blog and "Anything Goes Challenge No. 135"
- Crafting With Friends and the "challenge 52"
- More Mixed Media Challenge and the cahllenge "Anything Goes/optional Orange"

Samstag, 7. Oktober 2017

Raum-Zeit-Projekt 10/2017 und Erntedankfest

Der Herbst ist da und es ist Zeit für das Oktoberbild und somit den 10. Landschaftsausschnitt für das Raum-Zeit-Projekt 2017 "Im Wandel der Zeit" von Christa vom Blog "Stadt, Land, Natur".
 
In diesem Jahr möchte ich den Wandel der Zeit noch besser im Jahresvergleich zeigen und habe deshalb den neuen Landschaftsausschnitt des Jahres 2017 bereits im letzten Jahr 2016 für mich persönlich monatlich aufgenommen und kann diesen deswegen direkt in ihrer jahreszeitlichen Entwicklung gegenüber stellen. Das Bild vom Vorjahr wird wieder nach dem aktuellen Bild diesen Jahres gezeigt.
 
Im Oktoberbild ist zu sehen, dass das Laub sich ganz leicht färbt und langsam auch von den Bäumen fällt. Wir hatten einen sonnigen warmen September, so dass das Gras noch saftig grün :).
  

Ähnlich wie in diesem  Jahr war auch 2016 das Laub noch bis in den Oktober hinein an den Bäumen. Gefärbt ist das Laub 2016 schon etwas mehr als 2017. Das Grün der Wiese war im Vorjahr auch wesentlich getrockneter und hatte sich zurückgebildet.


In unserem Garten haben wir bereits da Erntedankfest gefeiert und so haben wir uns für die reiche Ernte in diesem Jahr bedankt. Heute zeige ich die ersten Bilder  von unserer Hollunderernte, die ich mit den beschilderten tags/Anhängern an die Flaschen von Holundersaft, Holunderlikör und Holundersirup zum Verschenken für unsere Freunde (die uns jedes Jahr begeleiten und uns oft auch beim Anbau bis zur Ernte helfen - noch einmal :) herzlichen Dank !!) vorbereitet habe :).


Holunderbeerensaft bis Holunderlikör :) mit Zitronensaft, geriebener Zitronenschale und etwas Ingwer :)


Und hier sind meine kleinen Anhänger dazu:


Aus Karton habe ich die ersten Anhänger zum Erntedankfest 2017 gefertigt und mit decoupage Rosen, blauem Glittergel und blauer Acrylfarbe getstaltet :). Auf der Rückseite ist dann das Holunderprodukt beschrieben :).


Meine Erntedankefest- Flaschenanhänger möchte bei  folgenden Herausforderungen zeigen:

- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 40-2017 - Danke"
- Inspiration Destination Challenge Blog and "Anything Goes Challenge No. 135"
- Crafting With Friends and the "challenge 52"
- crafting from the heart and the "challenge 177"

- kreativ durcheinander und der Challenge "#45 - Dankbar"



Freitag, 29. September 2017

Herbstlich

Auch wenn die Blätter noch nicht fallen und sich bei uns auch noch nicht herbstlich färbt, gibt es im Garten viel zu tun. Ich habe nun Löwenmaulsamen abgenommen und für meine Freundin :) verpackt.


Verpackt habe ich den Löwenmaulsamen mit Gartenzaun im Innentel in einer recycelten und umfunktionierten Streichholzschachtel.


Grundiert habe ich die Strichholzschachtel mit Gesso und dann mi schwarz-orange-goldenen Nuancen gestaltet.


Das Laubblatt wurde durch Raupen so kreiert ;), also halb aufgefressen, und ebenso wie die Halbperle, der Zaun und die Schleife in orange-gold.weiß gestaltet.


Der Miniatur-Gartenzaun ist aus Papier gefertigt und im Innenteil mit Klebstoff befestigt. Für die Löwenmaulsamen ist die Lagerung in der Papierschachtel sehr vorteilhaft, da er wie alle getrockneten Samen und Kräuter möglichst nicht in lastik oder hermetisch verschlossen aufbewahrt werden sollten.


Meine Löwenmaul-Geschenkbox in schwarz-orange-gold möchte ich bei folgenden Herausforderungen zeigen:

Everybody-Art-Challenge und der Challenge "# 409 - schwarz-orange"
- Do-Al(l) Kreatives und der "Challenge #9 - Herbstanfang"
- Inspiration Destination Challenge Blog and "Anything Goes Challenge No. 134"


- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 39-2017 - Bingo: Zaun, Geschenk, Schleife, ..."

- Steckenpferdchen Challengeblog und der "Challenge 87 - Herbst"


Freitag, 22. September 2017

Spitzenlicht - lace light

An den Abenden wird es bereits schneller dunkel und so beginnt bei uns die gemütliche Kerzenzeit . Dafür habe ich uns eine Kerzenlicht - Dekoration für unser Fenster, ein Spitzen-Kerzenlicht ;), genäht :).


Recycelt dafür habe ich ein Olivenglas (H = 15,5 cm; d = 5 cm), welches ich mit schwarzer Spitze eingekleidet habe.


Die extra breite Spitze mit 16 cm habe ich aufgespannt und dem Muster, mit Rosen und Farnen, gerecht vernäht.


Die Halbperlen sind mit 2-Komponentenkleber sicher aufgebracht :)


Das Band ist aus weiß-silberner Spitze und betont den Glashals und verdeckt sogleich die Verschlusswindung des Glases.



Meine Kerzenlicht aus Spitze möchte ich mit folgenden Herausforderungen teilen:

- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 38-2017 - D wie Dekoration"
- BaLiSa Challenge's und der Challenge "Home sweet Home"
- Kreativtanten Challengeblog und der Challenge "#9 Alles Geht"

Freitag, 15. September 2017

Herbstgoldmohn

Der Herbst ist in der letzter Woche bei uns angekommen und langsam nehme ich Blumensamen ab und trockne Blüten. Somit habe ich auch ca. 1-2 Millionen Mohnsamen :) geerntet und die getrockneten Mohnköpfe gesammelt. Für meine Freundin habe ich eine Streichholzschachtel als Mohnsamenbox "Viel Glück" recycelt und gestaltet. Damit wünsche ich viel Glück beim Anbau der ca. 2000 Mohnpflanzen ;), wobei Mohn sehr gut aus Samen von alleine und nur durch Aussäen, ganz ohne Gießen, gedeihen.


Die Streichholzschachtel habe ich mit Gesso grundiert und mit blau-weiß-braun Schattierungen gestaltet.


Das Layout ist mit drei Rahmen gestaltet und ist mit getockenten Blütenblattern, Mohnkapseln, Mohnblütenstämmen und mit ausgestanzten Kleeblättern gefüllt worden.


Der Mohnsahmen ist sehr klein ... die Füllung der Streichholzschachtel entspricht etwa 2000 Samen, welche nur alleine aus 3 Mohnkapseln (siehe oben) entstammen ;] - also ist die Mohnblütenernte Pflicht, wenn man im nächsten Jahr nicht nur noch Mohn haben möchte. Mohnsamen können dabei jetzt im Herbst schon für nächstes Jahr ausgesät werden :).


Alles auf und in der Streichholzschachtel ist in Miniatur (5,2 x 3,5 x 0,9 cm) gearbeitet, somit sind die  kleinen Mohnkapseln nur etwa 0,3 cm sowie 0,5 cm groß :).


Alle Mohnkapseln und Mohnblütenstämme sind vergoldet (Goldessenz) und sind wie das Blütenblatt aus unserem Garten getrocknet.


Die Kleeblätter sind ausgestanzt und in pink, blau und weiß lackiert und goldenen Schattierungen gestaltet.


Die Halbperlen sind dem Sketch von Mel entsprechend aufgebracht - der Sketch ist dabei drehbar angewandt und umgesetzt :).


Im Herbst beginnen sich die Mohnköpfe durch die Witterung zu skelettieren, welches diese interessante Strukturen ergeben (und ich noch in weiteren Arbeiten zeigen werde :) - denn sie sind sehr schön :]).


Meine Mohnsamenbox "Viel Glück" zur Herbstaussaat an meine Freundin, möchte ich mit folgenden Herausforderungen teilen:

- crafting from the heart and "Challenge 174"
- Inspiration Destination Challenge Blog and "Anything Goes - No. 133"
- Crafting With Friends and the "EXTRA Challenge 50 -  Anything Goes"
- Kreativtanten Challengeblog und der Challenge "#9 Alles Geht"
- MIXED MEDIA WORLD and the challenge "MMW#29: Anything Mixed Media Goes"
- More Mixed Media Challenge and the challenge "Anything Goes with optional Brown"

- Steckenpferdchen Challengeblog und der "Challenge 87 - Herbst"

 
- Kreativsüchtig und der Challenge "#7T7S | Runde 7 - Tag 7"
 

Mittwoch, 13. September 2017

tea time

Es ist Herbstzeit und Zeit Pfefferminze, Ringelblumen und Salbei für die kühlere Jahreszeiten zu sammeln. Für die Aufbewahrung sollte man einfache luftdurchlässige Papiertüten nehmen. Für meine Freundin habe ich einen Aufgussteemix zusammengestellt und dafür eine Verpackung (Chipsrolle) recycelt und unter dem Thema "tea time" klassisch in schwarz-weiß-gold gestaltet :).


Die Teerolle bzw. verpackung ist mit Gesso schwarz grundiert und erscheint matt. Mit weißer Kalkfarbe habe ich den Schriftzug, Zahnräder aus Formholzpappe von Boozybear :), und die Teepflanzenrahmen gemalt ( hier gedreht  ... siehe auch making of in Bildern).


Gefüllt ist die Teedose mit dem Mix aus getrockneten Pfefferminze, Ringelblume und Salbei :) und wird wieder von mir aufgefüllt.


Making of in Bildern:


Auf der Teeverpackung sind die drei Teepflanzenrahmen sind mit den Abdrücken der jeweiligen getrockneten Teesorten als gold-weißfarbene Naturstempel [das gold glänzt wirklich schön metallisch ... ist aber durch die Kamera kaum erfasst worden :(] frischer Pflanzen gefüllt :).


                                Salbei                        Ringelblume                   Pfefferminze



Der Deckel ist wie die ganze Teerolle in schwarz-weiß-gold gestaltet :). Dabei sind die gesäuberten Chipsrollen ideal zum Aufbewahren von getrockneten Pflanzen, da der Verschluss nicht luftdicht ist und es zu keiner Restfeuchtestockung kommt und sie trotzdem frisch gelagert werden können :).


 Meine recycelte Teeverpackung "tea time" möchte ich mit folgenden Herausforderungen teilen:

- BaLiSa Challenge's und der Challenge "Tee als Verpackung"
- SanDee & amelie's Steampunk Challenges and  "Anything Goes - Steampunk/Industrial"
- Inspiration Destination Challenge Blog and "Anything Goes - No. 133 - Optional: Recipe"
- Dream In Darkness and the "September Challenge"
- Altered Eclectics  and the "September Challenge"
- Kreativsüchtig und der Challenge "#7T7S | Runde 7 - Tag 6"
 

Dienstag, 12. September 2017

Delfter Blau

Dieses Jahr waren wir in unserer Urlaubsreise auch in Holland und sind entlang der Nordseeküste gereist. Somit konnten wir in Holland neben Häfen und Schiffen auch das sehr bekannte Delfter Blau (Delfter Fliesen und das weltberühmte Steingut, welches in Delft hergestellt wurde/wird) finden und erkunden :). "Delfter Blau" ist somit auch das Thema in meiner kleinen recycelten Box als meine Urlaubserinnerung und Miniaturarbeit füt mich selbst :).


Recycelt und Umfunktioniert ist die kleine Schminkbox (7,2 x 4,2 x 0,5 cm) mit Magnetverschluss aus einer Paperpackung :).


Grundiert wurde die kleine Schachtel mit schwarzem Gesso und weiterhin mit goldener, weißer und rostfarbenen Medien (Acrylfarbe, Kalkfarbe und Lack) bearbeitet.


Die kleinen metallenen Zahnräder sind aus einer auf einem Flohmarkt (Jarmark Dominikański Gdańsk) ersteigerten Taschenuh rausgebaut und bearbeitet worden [ich liebe Flohmärkte ;) - und bin dabei ganz -be myself-] .


Da der samtfarbene schwarze Hintergrund  mit dem leuchten Gold ergibt einen sehr schönen Kontrast :) und dadurch wirkt die recycelte Miniaturbox wie natürliche Abnutzung und gealtert.


Das Band ist aus gewachsten Seegarn, mit dem man normalerweise wasserresistente und sehr widerstandsfähige Reparaturen an Bord eines Schiffes durchführt :). Die Keramikperlen (rauhe Oberfläche) habe ich vor 2 Jahren selbst gearbeitet und sind ohne Glasur aus rotem Ton gefertigt und somit nach dem 1. Brand :).


Meine recycelte Schminkbox "Delfter Blau" möchte ich mit folgenden Herausforderungen teilen:

- SanDee & amelie's Steampunk Challenges and  "Anything Goes - Steampunk/Industrial"
- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 37-2017 - Boot/Schiff"
- Dream In Darkness and the "September Challenge"