Sonntag, 14. Februar 2016

Raum-Zeit-Projekt 02/2016

Es ist Zeit für das Februarbild für das Raum-Zeit-Projekt 2016 für das Projekt "Im Wandel der Zeit" von Christa vom Blog "Stadt, Land, Natur". Der Landschaftausschnitt im Februar ist vom Schnee befreit und zeigt das feuchtkalte Verhältnis zwischen Sonnenabstinenz und Regenstimmung.
Hier ist mein Beitrag und mein Landschaftsausschnitt im Februar 2016 für das Projekt "Im Wandel der Zeit" 02/2016.


 Ein Stimmungsbild der Umgebung mit Bodenfrost angestautem Wasser:


------------------------

Mit meiner Kalender-Karteikartenbox "Unvergessbar - Unforgettable" habe ich bei dem Challengblog von BaLiSa gewonnen und diesen tollen so passenden Gewinn erhalten. Ich danke dem Team von BaLiSa und vor allem auch Julia für das geniale und umfassende Stempelset :) - ich habe mich sehr darüber gefreut :)!


Herzlichen Dank und liebe Grüße!

Kommentare:

  1. wenn ich das Februarfoto so betrachte, kommt gar kein Wintergefühl auf. Genauso ist es bei uns auch ... eher wie März, April vielleicht ...
    Das Stimmungsbild gefällt mir besonders gut.
    Und dann will ich dir natürlich gerne noch zu deinem Gewinn gratulieren.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Senna,
    die Bilder lassen wirklich auf Frühling hoffen, daß der Boden aufgeht, und das Wasser ablaufen kann.
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem tollen Gewinn!
    Ich wünsche Dir einen guten und fröhlichen Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hola liebe Senna,

    erst einmal mein Glückwunsch zu deinem Gewinn. Haste dir absolut verdient! Noch nicht wirklich viel Wandel wird sich das bestimmt dann im nächsten Monat mehr zeigen und dein Stimmungsbild finde ich absolut klasse. Echt eine tolle Stimmung und herrlich mit der Spiegelung.

    Liebe GRüssle
    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Gewinn, liebe Senna.:-)
    Den hast du dir aber auch verdient.

    Der Winter mit Eis und Schnee ist nun gegangen, aber das Wasser staut sich nun, was bei uns ganz genauso ist. Hier stehen viele Wiesen total unter Wasser, das etliche Flüsse über die Ufer getreten sind. Das ist aber nichts Ungewöhnliches und wir hatten es schon oft.

    Freue mich, dass du dein Februarbild mitgebracht hast und werde es auch gleich in die Galerie befördern.

    Wie schön sich die Dächer der Häuser hinten und die Bäume im Wasser spiegeln, die Stimmung ist wirklich toll! :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,

      die Bilder durch die Staunässe haben für mich auch im geografischen Sinne etwas besonders, da ich immer versuche die Prozesse herauszufinden. Ein spannendes Thema im Untergrund :).
      Vielen Dank auch, dass es Deine Galerie gibt - es lohnt sich wirklich durch die Veränderungen zu klicken.

      Liebe Grüße von Senna

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Senna!!!
    Du hast bei meinem Giveaway gewonnen!!! Schickst du mir bitte deine Adresse per e-mail. Meine e-mail lautet: renate@mcmartin.de
    Ganz liebe Grüße,
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)

      Vielen lieben Dank :) - ich schreibe Dir gleich!
      Ich freue mich sehr und kann es kaum erwarten die Bücher zu studieren :).

      Herzliche Grüße von Senna

      Löschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna