Samstag, 7. März 2020

Raum-Zeit-Projekt 2020 - März 03/2020

Der Frühling naht und ich möchte das Märzbild und den 3 Jahres Vergleich meines gewählten Landschaftsausschnittes 2020 des Raum-Zeit-Projekt vorstellen, welches ich wieder mit der Sammlung von  Christa "Im Wandel der Zeit" vom Blog "Stadt, Land, Natur" teilen möchte :).
Als Jahresvergleich habe ich den Landschaftsausschnit bereits die letzten 2 Jahre, zur gleichen Tages- und Monatszeit, Monat für Monat aufgenommen und somit können monatlich folgend direkt mit den 2 davorgehenden Jahren 2018 und 2019 mit den diesjährigen Bilden im jahreszeitlichen Vergleich gegenüber gestellt betrachtet werden.

März 2020

März 2019

März 2018

Im März ist im 3-Jahresvergleich dieses Jahr der kommende Frühling am weitesten vorangeschritten. Während 2019 und 2018 in der jahreszeitlichen Entwicklung fast identisch wirken und sich das Grün noch im Winterschlaf befindet, ist die Wiese 2020 bereits schon saftig grün und strahlend frisch - welches auch durch die bereits blühenden kleinen gelb-grünen Glockenblumen [vielleicht kennt sie ja jemand von euch und kann mir sie sogar beim Namen nennen - ich würde mich freuen :)] einen frühlingshaften Charakter in der satten Farbe und Grünfülle bekommt.


Ein wenig habe ich über das silberne Auto im Hintergrund schmunzeln:) müssen, welches 2019/ 2020 fast genau an der gleichen Stelle parkt ...  als ob es wie ein Baum, Stein, Zaun oder Strauch zur Landschaft dazu gehört :).

Kommentare:

  1. Genau das habe ich auch gedacht, viel saftiger wirkt es. Ging mir auch wie dir, klicke ja jetzt immer in der Galerie um zu vergleichen fehlt dieses Jahr aber der rote Wagen dort *gg*, aber mit dem silbernen Fahrzeug ist echt witzig.

    Bei den Blümchen kann ich dir nicht weiterhelfen. Hoffe es findet sich noch jemand und werde dann mal später wieder gucken kommen.

    Dir noch einen schönen Sonntag und liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und ja ich hatte dann auch nach dem roten Auto gesucht ;), ich hatte auch schon befürchtet, dass die für mich bestimmte Matrix so leichtsinnige Fehler aufweist :) und mich verraten wird.

      Ich glaube Christa hat die Lösung zur Blume gefunden :).

      Herzliche Gartengrüße von Senna :)

      Löschen
  2. Liebe Senna,

    deine eigenen Gedanken zum März-Bild gingen auch mir sofort durch den Kopf.
    Die Wiesen sind in diesem Jahr wirklich schon satt grün. Bestimmt liegt das milden Winter und dem vielen Regen.

    Klasse finde ich, dass du uns auf das silberfarbene Auto aufmerksam machst.
    So kann man wirklich sagen, es gehört mit zum Motiv.

    Ganz lieben Dank für deinen März-Beitrag, herzliche Grüße und einen schönen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Senna, vergessen zu schreiben....bei deinem Glockenblümchen weiß ich auch nicht, um welches es sich handeln könnte. Ich dachte zuerst an einen Gelbstern, aber bei diesem zeigen die Blütenblätter nach oben, der Standort dazu könnte aber passen.
      Vielleicht hat jemand noch eine Idee.

      Löschen
    2. Vielen Dank Christa und ich glaube Du hast es die Gattung der Gelbsterne richtig erkannt. Ich schließe es v.a. auch aus dem Blattwerk, welche zu den Liliengewächsen gehört, was ich schon erahnt hatte und jetzt mit Deiner Hilfe auf den Wald-Gelbstern bzw. Wald-Goldstern gekommen bin. Die gelben glockenähnlichen Blüten richten sich der Sonne auf und schließen sich am Abend oder an schattigen Tagen wieder zu der Glockenform. Der Standort unter den Bäumen passt sehr gut wie Du es auch festegestellt hast und der bedeckte Fototag haben die Blütenbltter nicht animiert sich aufzurichten.

      Herzlichen Dank für Deine Bestimmungshilfe und ganz liebe Grüße - Senna

      Löschen
    3. Senna, ich denke auch, dass es der Wald-Gelbstern ist, auf jeden Fall passen die Blätter sehr gut zu deiner Pflanze. Ich habe den Gelbstern aber noch nie so mit geschlossenen Blütenblättern gesehen, aber die 6 Blätter würden auch zum Gelbstern passen.
      Wünsche dir noch einen schönen Restabend.

      Löschen
  3. Guten Morgen,
    bin nicht sicher, aber könnte es vielleicht Scharbockskraut sein?
    Ja, heute ist es hier auch sonnig und bestimmt genießen wir später auch die Natur, jedenfalls wünsche ich es mir. Schöne Bilder, Senna.
    Und ich wünsche Dir auch ein schönes Restwochenende!
    Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Dir ganz lieben Dank für Deine Bestimmungshilfe und die Blüten ähneln in der Tat den Scharbockskraut. Das Blattwerk ähnelt aber eher den Liliengewächsen und Christa hatte da ein sehr gutes Gespür mit dem Gelbstern.

      Ich bin auch im Garten und genieße die Sonne :) oder besser gesagt ich bi bei der Aussaat von Möhren und Wurzelpetersilie.

      Einen tollen und sonnigen Restsonntag und gaz liebe Grüße von Senna

      Löschen
  4. Moin liebe Senna,
    ich finde solche Vergleiche immer spannend.
    Bei Dir sieht man auch ganz genau wie sich die Natur im Laufe der Jahre verändert ... das März-Bild ist viel grüner.
    Das mit dem silbernen Auto ist ja echt witzig *g*

    Hier geht es zu meinem Wandel: https://biggislandtraeumereien.blogspot.com/

    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna