Dienstag, 26. März 2019

Alles bleibt anders .../ Everything stays different ...


 Mein heutiges Recyclingprojekt war bereits seit über einem halben Jahr fällig, denn meine Smartphonehülle hatte sich mit dem Kunstleder in seine einzelnen Layer zerlegt und wurde jeden Tag unansehnlicher. Grund für die Verzögerung war, das ich bis zum Montag keine geeignete Versiegelung für die Arbeit daran und für danach gefunden  hatte. Als ich dann eine Art flüssige Klarsichtfolie zum Schutz gegen Verschmutzung und Abnutzung entdeckt habe, ging die Umsetzung und die Gestaltung der neuen Smartphonecover ganz schnell (leider geben die Bilder die feinen Bronze- und Silberschichten nur schlecht wieder :[).




Nach der Reinigung und Grundierung der Hülle habe ich das Kunstledermaterial grundiert und mit einer dünnen grün-petrol (part. weiß-gold) Acrylschicht als Hintergrund für die Gestaltung vorbereitet. Mit bronzefarbenen- und silbernen Graffiti habe ich verschiedene Layer mit Schablonen auf die Oberflächen projeziert und sie nach dem Trocknen mit goldener und antiker Patina altern lassen.



Making of in  Bildern:

Start: Smartphonehülle/  Start: smartphone case
  


Flüssige Klarsichtfolie zum Schutz gegen Verschmutzung und Abnutzung/ transparent liquid film to protect the art surface against dirt and use traces


Die Trocknung der flüssigen Klarsichtfolie zum Schutz gegen Verschmutzung und Abnutzung dauert ungfähr 5-6 Stunden und sollte nicht mit dem Föhn behandelt werden. Auf wilde dekorative Aufbauten und hervorstehende Accessories habe ich aus praktischen Gründen explizit verzichtet, denn das Smartphone ist wie beim kreativ gestalteten Kalender oder auch bei Notizbüchern im ständigen Gebrauch und sollte daher nicht in der Tasche oder beim Transport hängen bleiben.


Da die eigentliche Smartphoneschale noch sehr gut erhalten war und ich auch entgegen aller Trends nicht die Absicht habe mein Smartphone gegen unzähligen kommerziellen Neuauflagen auszutauschen, hoffe ich, dass die Hülle nun noch einige Zeit im neuen Design hält.


Meine recyceltes und rekonstruiertes Smartphonecover möchte ich mit folgenden Herausforderung teilen:

- SanDee & amelie's Steampunk Challenges and the "March Steampunk Challenge"
- Creative Artiste Challenge Blog  and the challenge "#47 Anything Mixed Media Goes"
- More Mixed Media Challenge and the challenge "Anything Goes with optional Green"
- Crafting With Friends and the "Challenge 1"
- Love to Create Challenge Blog and the challenge "#3 - Anything goes-Mixed Media Ch."
- Altered Eclectics and the "March Challenge"
- Dream In Darkness and the "Ongoing Challenge Link Up"

Kommentare:

  1. Such a good make over for the phone case..stunning work.
    Thank you for joining us this month at More Mixed Media.

    AntwortenLöschen
  2. So ein tolles Teil gibt es nur einmal!! Und wenn Du jetzt in der Öffentlichkeit Dein Handy zückst, fliegt Dir sicherlich der ein oder andere neidische Blick zu. Viele werden es aber auch nicht bemerken, da ihre Augen nur auf's eigene Handy gerichtet sind ... :-(
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  3. WOW, was für eine geniale Verwandlung, liebe Senna! Da hast Du wieder ein kleines Meisterwerk geschaffen! Einfach toll!
    Hab noch einen feinen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Absolutely fabulous makeover! love it! Thank you for sharing with us at Altered Eclectics this month. Sammy-x

    AntwortenLöschen
  5. https://welove2create.blogspot.com/
    Vielen Dank fúrs mitmachen mit dem challenge, Das is ja Wunderschön, Viel Gluck Liebe GrüBe, Terry (DT) xx

    AntwortenLöschen
  6. Fantastic! Thank you for joining in with our March challenge "Anything Mixed Media Goes" at Creative Artiste Mixed Media. Good luck x

    AntwortenLöschen
  7. Such a cool and unique case, thank you for the tutorial, it was great to see how to. Thank you also for joining Dream in Darkness Challenge, I hope to see you again in May.

    AntwortenLöschen
  8. Thank you for sharing at Dream In Darkness.

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna