Sonntag, 10. März 2019

DIY 3stufiges Hochbeet-DIY 3 level rasied bed

Größere zeitaufwendige Vorfrühlingsprojekte für den Garten sind sehr gut an etwas wärmeren frühlingshaften Tagen im März und April anzugehen, um dann im Mai für die Pflanz- und Gartensaison :) startbereit zu sein.
Wir haben uns im letzen Frühjahr ein Hochbeet als Recycling-DIY-Projekt aus alten demontieren Wandpanelen aus Holz und mit unseren eigenen Maßvorstellungen (150 cm x 165 cm) und Funktionsoptionen gebaut :).

Larger, time-consuming garden projects in early spring  are very good to realize on warmer spring days in March and April, and then be ready to start in May for the planting and gardening season.
Last early season in spring we built a raised garden bed as a recycling DIY project from old dismantled wall panels out of massive wood. The raised bed is cocepted with our own imagine of measurements (150cm x 165 cm) and different botanic-functional options :).



Recycelt haben wir die Wandpanelen, die mein Schwager als ehemalige komplette Wandverkleidung aus Holzpanelen entfernt hatte und sie im "Hexenfeuer ;)" und im Kamin mitverbrennen wollte. welche dafür zu Schade  :), denn die Holzpanelen waren in einem sehr guten Zustand.

We recycled the wall panels that my brother-in-law had removed as a former complete wall covering of wooden panels and wanted to burn them in the "witch fire ;)" and in the chimney. I could´nt let it happen :), it was such a pity, because the wood panels were in very good condition.



Making of in Bildern:


Die Füllung des Hochbeetes erfolgte mit Stroh, Reisig, Kompost und 1-2 Jahre alten Humus welcher im Laufe des 1. Jahres weiter nachgefüllt wurde und auch in diesem Jahr wieder mit Kompost und Humus aufgefüllt wird :).

The filling of the raised bed was made with straw, brushwood, compost and 1-2 years old humus which was further refilled in the season of the first year and will be again filled in this year is with compost and humus :).


Meine Idee ein dreistufiges Hochbeet (1. Stufe ca. 65 cm, 2. Stufe ca 55 cm, 3. Stufe ca. 45 cm) zu machen, war mit der Vorstellung verbunden verschiedene Ebenen spezifisch nutzen zu können. So sollte aus dem höchsten Fach des Hochbeetes Melone und Schwarzwurzeln windgeschützt anzubauen sowie Gurke und Kresse ranken zu lassen, welche bereits im vergangenen Jahr als Testjahr sehr gut funktionierte :). 

My idea of ​​building a three-level raised bed /1st level ca. 65 cm, 2nd level ca. 55 cm, 3rd level ca. 45 cm) was connected with the idea of ​​being able to use different levels specifically. Thus, melon and black salsify should be grown protected and from the highest part of the raised bed should entwine down cuke and cress. In the first season as a test year the planting and harvest was already very well :).


Ich danke meinen Helfern, meinem Mann und meinen besten Freund für die Hilfe bei der Umsetzung des Projektes :)!

My thanks go to my husband and my best friend for helping with the implementation of the project :)!
 

Ich möchte meine Hochbeet und Recycling-DIY-Projekt bei folgenden Aufrufen zeigen:

- DIY - zrób to sam - RECYKLING - zadanie #3: Przedwiośnie


- Günstig gärtnern - Fotowettbewerb Günstig Gärtnern 2019
  
 

Kommentare:

  1. So toll, dein Hochbeet gefällt mir sehr, sehr gut und ich bin jetzt schon ein wenig neidisch. Wünsche dir aber trotzdem gutes Gelingen und viel Freude damit. Ich habe nur ein ganz normales Hochbeet. Wir haben es auch aus alten Sachen gebaut.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Mein Mann hat mir auch aus alten Terrassendielen zwei Hochbeete gebaut, eines als zweistufiges. Für ein dreistufiges war bei uns leider kein Platz. Schön anzusehen, wie es grünt und blüht!! Weiterhin viel Erfolg!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Senna,
    das Hochbeet sieht ja super aus, die Form gefällt mir sehr gut! Wir wollen in diesem Jahr auch ein neues bauen! Das Alte taugt nicht mehr ....
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. WOW! This is awesome. Amazing work. Your garden looks fantastic now.
    Thank you for joining DIY project. Good luck! Best regards DT DIY Magdalena

    AntwortenLöschen
  5. fantastisches Projekt, viel Arbeit.
    Vielen Dank für Ihre Teilnahme am DIY-Blog :)

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna