Dienstag, 7. Januar 2020

Raum-Zeit-Projekt 2020 - Januar 1/2020

Neues Jahr - neues Zeit-Raum Projekt :)! Ich freue mich auch wieder 2020 einen gewählten Landschaftsausschnitt des Raum-Zeit-Projekt ein Jahr lang zu zeigen, welches ich wieder mit der Sammlung von  Christa "Im Wandel der Zeit" vom Blog "Stadt, Land, Natur" teilen möchte :).
Als Jahresvergleich habe ich die letzten 2 Jahre, zur gleichen Tages- und Monatszeit, Monat für Monat aufgenommen und somit können monatlich folgend direkt mit den 2 davorgehenden Jahren 2018 und 2019 mit den diesjährigen Bilden im jahreszeitlichen Vergleich gegenüber gestellt betrachtet werden.

Januar 2020


Januar 2019


Januar 2018


Während 2019 eine Schneedecke den Landschaftsausschnitt geschlossen überzieht, sind 2018 und auch in diesem Jahr kein Schnee zu finden. 2018 ist der Ausschnitt durch frostige Luft und leichten Nebel gekennzeichnet. In diesem Jahr war es dagegen einach nur regennass und etwas zu warm für die Temperaturen im Januar.

Ich wünsche allen einen kreativen Start ins Neue Jahr und ein tolles Jahr 2020! 

Wer noch einen Blick auf 2018/2019 werfen möchte, kann sich gerne die Foto-Retrospektive 2018-2019 ansehen :)


Kommentare:

  1. Liebe Senna,

    prima, dass du mit diesem Landschaftsausschnitt als Vergleich weiter machst. Es ist wirklich spannend zu verfolgen, wie ein Stückchen Erde in den letzten Jahren aussah.
    Der Januar in diesem Jahr kommt viel Grün auf den Wiesen daher, dezent war es und weitaus heller vor 2 Jahren.
    Jetzt bin ich gespannt, ob du im Februar den Schnee noch wirst einfangen können. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Christa, die noch kein Motiv hat.

    PS Ich schrieb dir auf meinem Blog gerade:

    "Liebe Senna,
    du bist hier natürlich richtig. Danke für den Hinweis. Ich vergaß, im Text dann auch den Monat zu ändern, im Titel war er korrekt."

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Senna, Deine Diashow ist herrlich anzusehen!👍

    Btw. noch ein gutes neues Jahr ❣️

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  3. DAs finde ich ja wieder sehr interessant und ich freue mich schon sehr dich auch dieses Jahr wieder begleiten zu können. Die Vergleiche sind "enorm", so finde ich es heuer doch schon sehr saftig grün.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Da schaue ich doch gerne wieder bei dir rein, solche Vergleiche sind immer spannend.
    Ich wünsche dir ein wunderbares Jahr 2020
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. ich schaue mir deinen jahreszeitlichen Vergleich auch immer gerne an - und freue mich, dass du dir immer die Mühe machst alles so toll zusammenzustellen - auch als Video.
    Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. Wie verändert die Landschaft mit etwas Schnee gleich aussieht!
    Liebe Senna,
    ich möchte dir herzlich für deine Weihnachtsgrüße in meiner Blugpause danken und dir alles Gute, viel Gesundheit und Glück im Neuen Jahr wünschen!
    🍀
    Herzliche Rostrosen-Jännergrüße
    von Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/01/die-tage-rund-um-weihnachten-und-neujahr.html

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du ein tolles Motiv für die Blogreihe ausgewählt. LG Romy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Senna,
    ich finde es toll, daß Du wieder den selben Abschnitt nimmst! Wenn ich die drei Bilder so sehe, gefällt mir gerade das mit dem Schnee am besten :O)
    Das von diesem Januar sieht im Verglech ein wenig grüner aus...
    Ich bin auf die weiteren Bilder durch das Jahr schon gespannt!
    Ich wünsche Dir ein zauberhaftes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe dieses Jahr ebenfalls ein altes Motiv für das Projekt 'Im Wandel der Zeit' gewählt.
    Dein 'Langzeitprojekt' ist auch eine prima Idee, den Wandel zu dokumentieren, besonders das 'Filmchen' zeigt das sehr deutlich!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna