Montag, 21. Mai 2012

Soundlab in der Galeria EL - Museumsnacht 2012

In der  Museumsnacht am vergangenen  Sonnabend war wieder in der Galeria EL in Elbląg das Soundlab als eine ca. 3 stündiges Musikprojektion zu hören und zu sehen.


Die hohen Wände der ehemaligen St. Marien Kirche, welche seit 1945 nicht mehr als Kirche dient und seither eine Galerie "Galeria EL" ist, sind eine ideale Projektionsfläche für die Visualisation der musikinspirierten Formen- und Farbenanimationen.


Wer eine sehr interessante und schöne Zusammenfassung eines Soundlab-Konzertes von 2009 sehen möchte, kann hier einen kleinen Eindruck (6.12 min. vom Liveabend mit 4 h von D6 Film zusammengefasst und geschnitten) bekommen: Soundlab 2009 - D6 Film

Kommentare:

  1. liebe Senna, da wäre ich auch mitgegangen, es muß Leif natürlich noch beeindruckender sein, ich habe mir das Video bis zum Ende angeschaut, gewaltig, und das in einem Gottes Haus, wo sonst kein Mäuschen piepst! die Idee ist gut…

    liebe Grüße von Jasmin
    schöne Fotos!!!

    AntwortenLöschen
  2. ich habe mir das youtube auch gerade angesehen -gehört. Wirklich sehr beeindruckend. Ist schon toll was man mit Bildern und Musik alles machen kann.
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  3. Das war bestimmt schoen, ich stelle mir die Akustik sehr gut vor.

    Liebe Gruessle

    AntwortenLöschen
  4. Das war bestimmt beeindruckend!
    Tolle Photos!
    Ich wünsch Dir einen fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sieht sehr eindrucksvoll aus! Ein toller Clip. Vielen Dank dafür. :)

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  6. Das hat was!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Bilder und der Clip ist super!

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Salut Senna,
    Très belles images!!!!!! J'adore voir lors de grands evénements des images projetées sur les façades,c'est spectaculaire.
    Amicalement.Celeste

    AntwortenLöschen
  9. Als erstes mal vielen Dank für deinen lieben Kommentar, Senna.
    Ich+ich+ich sind uns einig: Deine Fotos sind wunderschön geworden. (≧◡≦) Sehr beeindruckend!
    Eine gN8 wünsche ich dir. (≧◡≦)
    ♡ Tüdüüülü, LG
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog
    PS: Wie gefällt dir mein jüngster Post?

    AntwortenLöschen
  10. Senna, das war bestimmt ein tolles Event. Das sind ganz fantastische Fotos und auch das Video ist klasse.:-)

    Ich danke dir noch deinen post auf meinem Blog, freu.

    Jetzt sage ich tschüss und wünsche dir eine gute Nacht.

    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Senna,
    das sind ganz wunderbare Fotos geworden, es ist immer ein besonderes Erlebnis, bei solchen Events persönlich dazusein und die Atmosphäre zu spüren.
    Einen guten Start ins Wochenende und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Senna,
    habe ich mir eben auf youtube angesehen. Die Vielfalt der Lichteffekte wirkt zunächst faszinierend. Wenn ich diese aber längere Zeit auf mich wirken lasse, fange ich an nervös zu werden, und die Lichteffekte kratzen mich auf. Das Ambiente der Kirche finde ich grundsätzlich klasse.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für Eure Kommentare und es war tatsächlich ein tolles und sehr interessantes Konzert. Die Vorführung war sehr weiträumig und wurden bis auf die hohen Decken der ehemaligen Kirche projeziert, so dass die Bedenken von Dieter bei mir gar nicht zu spüren waren (ich jedoch sehr gut verstehen kann). Auch konnte man das Konzert ruhig verlassen und Kaffee oder ein Wein im integrierten Ausschank zum Ausspannen genießen ...

    Einen lieben Gruß von Senna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna