Montag, 9. Juli 2018

Raum-Zeit-Projekt 07/2018

 Der Sommer bringt das Julibild  meines gewählten Landschaftausschnittes des Raum-Zeit-Projekt 2018, welches ich wieder mit der Sammlung von  Christa "Im Wandel der Zeit" vom Blog "Stadt, Land, Natur" verlinke :). Wie im letzten Jahr habe ich füt einen jahreszeitlichen Vergleich den neuen Landschaftsausschnitt des Jahres 2018 bereits im letzten Jahr 2017 für mich persönlich monatlich aufgenommen und kann ihn so jeden Monat gegenüber gestellt betrachten.
 
2018


 Der Sommer 2018 ist im Juli auf dem Ausschnitt durch das fast ausgetrocknete strohige Gras und die intensive Sonnenstrahlung (blendend) gekennzeichnet. Im Jahr 2017 ist das Grün der Wiese im Vergleich dagegen noch etwas kraftiger als in diesem Jahr. Das Laub ist in beiden Jahren dunkelgrün-satt und kaum in den beiden Jahren zu Unterscheiden.

2017


:)

Kommentare:

  1. Stimmt, am Boden sieht man dann das es doch trockener ist. Scheint der Baum bzw. die Wurzeln noch genug Feuchtigkeit im Boden zu finden.

    Dennoch wäre es bestimmt schön wenn ihr mal etwas Regen abbekommen würdet.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für Deinen Kommentar :). Es ist sicherlich auch so, dass die Sonne an Intensität zugenommen hat und so nicht nur der fehlende Regen für das trockene Grün verantwortlich ist ... un immer warten und hoffen wir noch auf Regen :).

      Liebe Grüße Senna

      Löschen
  2. Liebe Senna,
    es gibt kaum Unterschiede zu sehen, nur daß in diesem Jahr das Gras leider eher braun als grün ist ...Regen fehlt an sovielen Orten ...
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich habe vn vielen Freunden (verstreut in ganz Europa) gehört, dass der Regen fehlt. Besnders schlimm ist es in Dänemmark!

      Ganz liebe Grüße von Senna

      Löschen
  3. Liebe Senna,

    auch bei euch sieht man, wie trocken dieser Sommer ist, zumindest natürlich am Gras. Bei uns ist der Boden auch knochentrocken und wir hoffen so sehr, dass es heute doch endlich mal regnen wird.
    Die WetterApp zeigt für den Abend eine Regenwahrscheinlichkeit von 89%, ich bin gespannt.

    Die Bäume hier bei dir stehen aber noch gut im Laub, die Blätter sind saftig grün.:-)

    Ganz lieben Dank fürs Fotografieren im Juli!

    Ich drücke auch euch die Daumen für Regen.

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Tag
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) lieben Dank an Dich und Deine Plattform mit dem tllen Thema :)! Ja meine Wetternews zeigen auch RRegen ... und wir warten weiter geduldig denn alle Regenwasserfädsser und -tanks im Garten sind geleert,

      Liebe Grüße vn Senna

      Löschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna