Samstag, 28. April 2012

II. Projekt Dahlienzucht - II. Project dahliaculture - II. Projekt dalia uprawa

Es geht voran in der Dahlienaufzucht mit Grüßen an die Teilnehmer des Dahlienprojektes 2012 bei dem Blog Blumenbunt. Mit steigenden Temperaturen und mehr Licht - wachsen die Sämlinge sehr gut.
Besonders die Dahlien der Sorte "Mogel Robert" :) - die beiden unteren Töpfe - sind gut angegangen und wachsen gut. Die Dahliensorte "Orfeo" - die beiden oberen Töpfe - sind bis auf eine Pflanze nicht aufgegangen und wachsen im Vergleich eher langsam.

Anzucht 13.03.2012              - Samen Dahliensorte "Orfeo" Aussaat 6 - aufgegangen 0
(rechte Seite/scharze Töpfe)   - Samen Dahliensorte "Mogel Robert" Aussaat 6 - aufgegangen 2

Anzucht 14.03.2012              - Samen Dahliensorte "Orfeo" Aussaat 6 - aufgegangen 1
(linke Seite/braune Töpfe)      - Samen Dahliensorte "Mogel Robert" Aussaat 6 - aufgegangen 4

Seit dieser Woche stehen die Sämlinge Tag und Nacht auf dem Balkon und werden in der nächsten Woche  Pflanzen pekiert - bevor die Pflanzen dann nach dem 15. Mai, den Eisheiligen, in den Garten umziehen werden.

und ein paar Bilder aus dem Garten :) die Saison startet heute auch mit dem ersten Angrillen :)




Kommentare:

  1. Deine Blütenbilder sind auch sehr hübsch. Besonders das erste gefällt mir sehr gut. Was ist das für ein Baum?
    Danke und auch dir ein schönes sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gespannt auf die ersten blühenden Dahlien:)Die Blumen aus dem Garten sind wunderschön!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Sind ja schon ganz schoen gross geworden die Pflaenzchen. Bin auch gespannt wie es weitergeht.

    Tolles Wochenende und liebe Gruessle

    AntwortenLöschen
  4. deine Dahlienzucht ist richtig spannend - und auch deine Gartenblumen sind wunderschön :-)

    wir haben heute auch auf dem Balkon unseren Tischgrill angeschmissen *g* so ein herrlicher Sonnentag.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Senna,
    die sehen ja gut aus. Bei meinem 2. Versuch sind Mogel Robert und Halskraus Pink aufgegangen, die anderen noch nicht. Ich bin gespannt wie sie werden. Die Tomaten sind schon pikiert, wachsen aber langsam oder mir kommt es so vor.
    Was den Kindle betrifft, ich bin auch viel am Bildschirm, der liest sich durch die Inktechnology ganz anders, wirklich wie ein gedrucktes Buch, es ermüdet die Augen nicht, blendet nicht und man rettet damit auch viele Bäume, die unnutz für Bücher gefällt werden, die nur 1x durch die Hand gehen, wir lesen sehr viel.
    Natürlich kann man nicht jedes Buch damit ersetzten. Das sehe ich wie Du.
    Ich drücke Dir die Daumen beim Pikiern.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  6. Da bin ich aber auch mal gespannt. Ich züchte auch so gerne Pflänzchen, nur mit der Befruchtung wie beim Zitronenbaum hat´s noch nicht geklappt.
    Zur Zeit versuche ich es mit Oleander Samen...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Da wünsche ich weiterhin viel Glück mit deiner Blumen-Zucht! :) Und deine Blütenbilder sind wirklich wunderbar....

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  8. Blütenträume!!!

    Guten Appetit auch!
    Wir haben auch schon angegrillt;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Blütenbilder, wir haben ja gefühlt auch lange darauf gewartet.
    Die Mignondahlien, zum Beispiel, sähe ich einfach mit ins Frühbeet oder in einen von den Kübeln, die draußen stehen und verpflanze dann die etaws größeren Pflanzen bei uns vor die Rosen.
    Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Collagenblog, herzliche Grüße Neumi

    AntwortenLöschen
  10. ein tolles projekt. meine dahlien überwintern oft in der erde und im nächsten jahr ist nichts mehr von ihnen übrig. ;-)))
    weiterhin viel freude an deinem projekt wünscht dir petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Senna,
    da sind bei dir ja auch nicht so viele Samen der Dahlien aufgegangen. Komisch, bei mir sind auch weniger als gedacht gekeimt. Aber weil ich insgesamt so viele ausgesät hatte, habe ich trotzdem noch genug. Die sind auch inzwischen schon ziemlich groß. Demnächst werde ich mal anfangen, sie tagsüber nach draußen zu stellen, damit sie ein bisschen abhärten und nicht schlappmachen, wenn sie nach den Eisheiligen ganz nach draußen dürfen.
    Viel Erfolg und Spaß auch weiterhin mit deinen Dahlienkindern
    wünscht dir Raphaela

    AntwortenLöschen
  12. ♥ oh wie schön!!! Dahlien!!!
    Ich bin gespannt wie sie sich entwickeln!!!
    Ich werde dieses Jahr auch mal Herbstblumen selber sähen... bin gespannt, ob die dann was werden:-9
    Herzliche Grüsse Nathalie

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen, liebe Senna :)

    Wuhu, das sind wunderschöne Fotos von deinen Gartenblumen. Makros für Blütenbilder kommen ja immer am besten.
    Auch deine Dokumentation der Dahlienzucht finde ich interesstat. Ich liebe Dokus sowieso - aber nicht die Schrottdokus im TV, sonder so etwas reales wie hier bie dir z.B.
    Vielen Dank für deinen tollen cmt. zur Affenliebe, Sucht und Ordnung und wie gefällt dir mein jüngster Post?
    Liebe Grüße und einen guten Start in den Mai
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Senna, danke erst einmal für Deinen liebe Kommentar auf meiner Seite.
    Dann muss ich das Lob zurück geben. Deine Fotos sind wunderschön und Deine Seite sehr interessant. Ich werde mich da doch gleich mal umsehen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag.
    LG, Anne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna