Donnerstag, 27. August 2020

Hin und Weg III - Osterode II

Wie ich schon in dem ersten und zweiten Urlaubspost Hin und Weg I - Eindrücke  und Hin und Weg II - Lichterwald berichtet hatte, war unser diesjähriger heimischer Urlaub auf und am Wasser (Hel) sowie bis zu Wanderungen im Mittelgebirge (TG).

Heute zeige ich den zweiten Teil der Bildergalerie von Osterode bzw. Ostróda. Die Stadt hat dabei zu dem im 1. Post Hin und Weg III - Osterode I - Schleusensystem mit Schleusentoren und Schleusenkammer einem zentralen See, eine Burg des Deutschen Ordens aus dem 13 Jahrhundert mit Museum, ein Amphitheater, Wasserturm, Strandpromenade mit der Seebrücke "Molo", Seestrand, Naturerkundungspfade um den See herum, einen kleinen Hafen,  historischen Friedhöfen, Kirchen uvm. zu erkunden.

Den leerstehenden riesigen alten Speicher mit kleinem Wasserfall davor und einem Wasserstrom unter dem und durch das Backsteinhaus führend :) m öchte ich mit folgender Herausforderung teilen.


 https://1.bp.blogspot.com/-cTUgMZZ4mE8/XwuQ21niiHI/AAAAAAAAtZY/fEov_IJDMQo_KT_6LHk59FHxEmGtzw4JwCLcBGAsYHQ/s640/75328841_704821766751471_3797743804509955067_n.jpg

 

WAKACYJNA FOTO ZABAWA - U mnie też jest pięknie! - BUDYNKI / DOMY / PUBY



Zentale Rathaus und Dreikaiserbrunnen von 1907, welche das letzte Mal 2004 restauriert wurde ist umringt von einem großen Markt.


Das dirckt am See liegende Amphitheater hat den ganzen Sommer über Veranstaltungen und Ausstellungen. In der integrierten Galerie haben wir die Austellungseröffnung unseres außergewöhnlich talentierten befreundeten Malers besucht, welche noch bis Ende August mit freiem Eintritt oder einfach seine Seite mit seinen Werken besichtigt werden kann :).



Burg Osterode war eine Ordensburg des Deutschen Ordens im damals ostpreußischen Osterode und ist mit Museum, Bibliothek, interessante Holzskulpturen sowie wechselnden Sonderaustellungen unbedingt einen Besuch wert.



Ein Wahrzeichen für Ostróda ist die kleine idyllische Seebrücke "Molo" mit Holzhaus/Pub, Holzskulpturen und Seepromenade :).
 

 


 Historischer Bergfriedhof mit efeubewachsenen Gräbern, der komplett von der Natur zurückerobert wurde :).



Um den See herum sind viele Naturpfade, Parkanlagen mit Bücken, Kanal-Seezuflüssen, Seestrand, kleine Häfen und Anlegestege sowie anliegende Naturparadiese zu entdecken,



Mehrere sog. Lost Places haben wir auch in Osterode gefunden, wobei wir es uns ein Tankankstelle mitaktiven und demontierten Zapfsäulen nur wenige Meter von Zentrum entfernt angetan hatte :).



Meinen Lost Place Tankstelle mit der rostigen, seit langem nicht geöffneten und verlassenenen Tankstellentür möchte ich wieder noch einmal mit und bei Nova von Alles rund um Teneriffa und Casa Nova und ihrer Sammlung "T in die neue Woche 203 teilen :).

Kommentare:

  1. Wow, ist das interessant und so viel Augenfutter, da macht es Spaß das nachzuvollziehen. Somit ganz toll, daß Du es möglich machst, daß wir mitschlendern konnten. Sehr schöner Post!

    Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank und ich freue mich natürlich, wenn jemand mitwandert!

      Liebe Grüße von Senna

      Löschen
  2. Oh ja, da kann ich mich Tiger nur anschliessen. Echt sowas von interessant und tolle Eindrücke hast du auch von dort wieder mitgebracht. Den Künstler (mit Schwierigkeiten beim Schreiben *gg*) erst einmal geG finde ich seine Bilder echt aussergwöhnlich. Gefallen mir aber weil sie so anders sind.

    Danke dir vielmals fürs Mitnehmen und natürlich auch für das T bzw. die T’s über die ich mich wieder sehr freue.

    Wünsche dir noch einen schönen Start ins Wochenende und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank und ja es ist gar nicht so einfach die polnischen Buchstaben zu schreiben, aber die 6 Fälle in der Grammatik sind noch besser ... Polski jest łatwy!:)

      Liebe Grüße Senna

      Löschen
  3. Wow, fajne fotki, dziekuje za udział w zabawie. Uwielbiam takie stare budynki.
    Pozdrawiam serdecznie DT DIY Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dziękuje bardzo! To też wspaniałe wyzwanie :), bo mieszkam w Polsce i to kocham. Serdeczne pozdrowienia - Senna :)

      Löschen
  4. Das hat mir jetzt auch gefallen. Danke für den interessanten Spaziergang durch Ostróda. Den Künstler Krzysztof Iwin habe ich gleich mal in facebook gesucht. Die Bilder gefallen mir sehr gut.
    Und solche lost places mag ich auch sehr.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna