Sonntag, 30. August 2020

Hin und Weg IV - Pasłęk I

Wie ich schon in dem ersten und zweiten Urlaubspost Hin und Weg I - Eindrücke  und Hin und Weg II - Lichterwald sowie Hin und Weg III - Osterode I und II berichtet hatte, war unser diesjähriger heimischer Urlaub auf und am Wasser (Hel) sowie bis zu Wanderungen im Mittelgebirge (TG).

Oftmals haben die kleinen gemütlichen und überraschend schönen Orte einen ganz eigenen besonderen Charme und liegen nicht weit von einer kleinen Tour als Abstecher entfernt. Solch ein Kleinod ist Pasłęk, welches schon des öfteren auf unserer Reiseroute lag und in diesem Sommer wieder von uns besucht wurde. Pasłęk ist durch viele alte Backsteinhäuser, gepflasterte Straßen, versteckte Gassen und idyllische Hinterhöfe sowie durch die mittelalterliche Stadtmauer und 2 erhaltenen Stadttoren, der Ordensburg aus dem Mittelalter, Rathaus mit Sterngewölbe und Laubengang aus dem 15 Jahrhundert, Bartholomäuskirche, wunderschöne Straßenzüge u.v.m. so einer sehr empfehlenswerte Konditoreien :) sehenswert.

Einen kleinen Teil möchte ich heute mit Bildern zeigen, wobei ich einen der versteckten Hinterhöfe mit Boot (unweit befinden sich viele Seen) mit Bauerngarten und einem TT-TischTiger  gerne mit folgender Herausforderung teilen möchte:

https://1.bp.blogspot.com/-cTUgMZZ4mE8/XwuQ21niiHI/AAAAAAAAtZY/fEov_IJDMQo_KT_6LHk59FHxEmGtzw4JwCLcBGAsYHQ/s640/75328841_704821766751471_3797743804509955067_n.jpg 
 

WAKACYJNA FOTO ZABAWA - U mnie też jest pięknie! - ZWIERZĘTA/ZAGRODY/ZOO




Das Mühlentor wurde im 14. Jahrhundert erbaut und führte in dieser Zeit einen Handelsweg zur mittelalterlichen Mühle der Stadt mit dem damaligen Namen Pazluk. Während des 2. WK wurde es stark zerstört und wieder aufgebaut sowie 1995/1996 komplett restauriert.
 

Der folgende Torbogen befindet sich in der Wehrmauer, welche die Ordensburg umgibt und wer es erkennen kann, entdeckt 2 weitere T´s - Türen dahinter :).


Durch den Torbogen tretend, kommt man direkt an einen öffentlich zugänglichen Hinterhof und ist zugleich von der Idylle überrascht, welche die charmante Auflösung der 2 Türen im vorhergehenden Bild :) ist.


Meine T-Kollektion in diesem Post möchte mit und bei Nova von Alles rund um Teneriffa und Casa Nova und ihrer Sammlung "T in die neue Woche 204 teilen :). 

Ganz im mittelalterlichen Flair ist das Stadtzentrum durch abgelegene Gassen und Straßen mit individuellen gemischten Hausfronten gekennzeichnet.


Fortsetzung folgt :)

Kommentare:

  1. Schöne Aufnahmen und recht idylisch der kleine Torbogen dahinter mit der Tür. Der grosse Bogen gefällt mir auch, ein schöner Ort.
    herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ale piękne zdjęcia! Dziękuję za udział w zabawie. Pozdrawiam serdecznie DT DIY Magdalena

    AntwortenLöschen
  3. Der Tiger fühlt sich wohl, das kann man richtig gut sehen. Ist aber auch kein Wunder, denn wenn ich mir die Bilder anschaue dann würde ich mich auch wohlfühlen. Wieder sowas von ursprünglich mit den alten Gemäuern und hinter jedem T gibt es was zu entdecken. Gefällt mir auch wieder sehr gut und auch hier möchte ich dir für die vielen schönen T’s danken.

    Wünsche dir noch einen tollen Start in die neue Woche und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Ursprünglich, gemütlich, ruhig ... danke für's Mitnehmen und Zeigen!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  5. oh wie schön Senna :-) Ich freue mich Bilder von eurer Reise zu sehen - und Pasłęk gefällt mir auch sehr gut. Danke, dass du zu den Bildern auch Infos gibt. Das ist interessant, gerade wenn man die Gegend so gar nicht kennt.
    Und jetzt werde ich zurück scrollen und die anderen Bilder gucken :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Senna, ja, das ist wirklich ein Ort voller Charme und Nostalgie. Danke für die Fotos.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna