Dienstag, 11. November 2014

... ohne Ecken und Kanten ...

Um meinen Glasperlen wieder ein neues Spielfeld zu ermöglichen, habe ich einen Keramikball als Ballonblüte (ca. 22 cm) ohne Ecken und Kanten gefertigt :).


In die Wände der Ballonblüte aus weißen Ton habe ich für die Glasperlen unterschiedlich große Löcher in den noch feuchten Ton gedreht, in denen die Glasperlen platz finden können.


Zuletzt wurde die Oberkante der Form (Aufbautechnik) gestaltet und in Wellen geschnitten und gebogen, wobei man sehr vorsichtig vorgehen sollte, denn der noch feuchte Ton kann sehr leicht reißen, brechen oder ist noch stark deformierbar. 


Nach einer Trockenzeit erfolgte der 1. Brand (ca. 1000°C) und danach der mehrmalige Auftrag der Glasur.sowie der 2. und abschließende Brand (ca. 1150°C).


Als Glasur habe ich wieder mein geliebtes Kristallblau verwendet, welche durch die unterschiedlichen Blaunuancen und die gebrochene Kristalloptik sehr charakteristisch ist. 


Auch diese Schale als Keramikball bzw. Ballonblüte mit den Glasperlen ist ein Teil meiner Arbeiten, welche ich ausstellen werde.


Mit meinem Glasperlen-Keramikball ohne Ecken und Kanten möchte ich an folgender Herausforderung teilnehmen:

- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 46-2014 - Keine Kanten"

--------------------------------

Die Sammlung meiner Werke des vorherigen Monats Oktober teile ich wieder mit Ingrid und dem Aufruf  "Mein kreativer Monat".

hhh

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Senna,
    das ist wieder eine gelungene Arbeit! Wunderschön, und diese blaue Lasur ist wirklich traumhaft schön!
    Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr sehr gut, schon allein die Farbe macht mich so fröhlich. Eine schöne Idee und auch gleichzeitig witzig.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) ich denke das ist auch der Reiz für mich mit den Formen und der ursprünglichen Sinnhaftigkeit zu spielen.

      Einen lieben Gruß - Senna

      Löschen
  3. Der ist supertoll geworden! Viel Glück bei der Challenge :D
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Glasperlenspiel, gefällt mir richtig gut!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Senna, das ist auch wieder eine wunderschöne Arbeit von Dir und ich wünsche Dir damit viel Erfolg. Die Farbe der Glasur gefällt mir sehr und ist im Zusammenspiel mit den Glasperlen besonders wirkungsvoll.
    Auch ganz lieben Dank für den Rückblick auf Deinen kreativen Monat, gibt er doch einen äußerst interessanten Überblick über Deine kreative Vielfältigkeit.

    Lieben Gruß, Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss gestehen, dass ich es liebe mit den Glasperlen und allen damit verbundenen Variationen zu spielen :) ... und somit auch ständig neue Design-Möglichkeiten zu suchen und zu finden.

      Vielen Dank und einen lieben Gruß
      Senna

      Löschen
  6. Wunder-wunderschön! Und dann auch noch blau, ich mag die Farbe so gerne.
    viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Beautiful bowl! I saw such bowls, but huge and with irregular holes and edges.I t was in Poznań last year...impressive!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) I think this is attracting me in highest magic to play with shapes and the original meaningfulnes (to the destruction ;]). Hmm and huge forms :) ... I am already proud of the size of my raku and burners ... bigger forms I have to let burn.

      Regards Senna

      Löschen
  8. Wow. Die Schale sieht echt prima aus!

    Vielen Dank für Deine Teilnahme bei Bawion.

    LG Svenja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna