Montag, 26. Januar 2015

Miniatur - Winter - Kaleidoskop

In der Kindheit hatte ich einige Kaleidoskope und ich drehte mir die Blumen und Perlen im Licht so verwundert und träumend so oft ich wollte. Im Keller versteckt sollten sie noch irgendwo ruhen :). Nun habe ich mir selbst ein k leines 3 Seiten Miniaturkaleidoskop (8,5 x 2 cm) im Winter-Zahnrad-Design mit gestanzten Metallschneeflocken gebastelt.


Das Kaleidoskop habe ich ganz mit der Zahl 3 kombiniert und entworfen. Es ist ein dreieckiges Kaleidoskop mit 3 Spitzenrosen, 3 Zahnrädern (wie Z) und auf den jeweiligen langen Seiten mit je 3 gestanzten Metallschneeflocken gestaltet.


Die Zahnräder wurde aus Pappe geschnitten oder auf dem weißen Papierdruck (Design: Winterzeit) mit Reliefpaste herausgearbeitet und plastisch dargestellt.


Making of in Bildern:


Neben dreifach gefalteter Silberfolie (Reflexion) die auf Pappe geklebt wird braucht man für das Kaleidoskop Folie und prismatische Folie, welche mit einen Zwischenraum übereinander gebracht werden. In den Zwischenraum habe ich zum Träumen ein Zahnrad, 2 Uhrenschwingen, Perlen und kleine Metallstücke getan, die sich dann im Licht beim Drehen bewegen und unterschiedlich reflektieren.

Für die Durchsicht sollte ein entsprechend großes Loch (ca. 1 cm) auf der anderen Seite eingearbeitet werden. Das Foliendreieck ist, so wie das ganze Kaleidoskop, winterlich weiß gehalten und durch Akzente in blau, bronze, silber und gold gestaltet.


Die Metallschneeflocken habe ich aus Teelichtern ausgestanzt - sie wirken durch die gestanzte Aluminiumformung sehr schön plastisch. Die 3 Rosenblüten aus Spitze wurden mit weißem und goldenem Lack integriert.


Mein dreiseitiges Miniaturkaleidoskop (8,5 x 2 cm) im Winter-Zahnrad-Design teile ich mit folgenden Herausforderungen:

- SanDee & amelie's Steampunk Challenges und der Challenge "Three's my Lucky Number"
- Bastelmuehle und der Challenge " 01/2015- Winter wonderland"
- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 05-2015 - Z wie Zahnräder"
- Hobbyhof Challenge Blog und der Challenge # 01/2015 "Eis/Schnee"
- Handmade-Challenge und der Challenge # 21 "Wintertraum"

Kommentare:

  1. ohhh liebe Senna,
    das ist eine schöne Idee - ich liebe es, durch ein Kaleidoskop zu sehen -
    hab als junges Mädchen beim Babysitten ein wundervolles zu sehen bekommen - so ein traumhaft schönes ist mir nie wieder unter gekommen -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) ja so ähnlich ist das bei mir auch und ich glaube solche Erinnerungen sind sehr tief und die Sehnsucht danach wächst mit den Erinnerungsjahren.
      :)

      In der Erinnerung werden sie zumeist noch fantastischer, weil sie nun nicht mehr erreichbar oder wiederholbar sind.

      Liebe Grüße von Senna

      Löschen
  2. Oh wie schön, liebe Senna!
    als Kind habe ich diese Dinger auch geliebt! Da konnte man sich immer so herrlich in andere "Welten" träumen bei den wundervollen bunten Bildern!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Als Kind haben mich diese Kaleidoskope auch immer fasziniert, liebe Senna, all diese bunten Muster und Formen anzuschauen, war wirklich sehr schön.

    Toll, dass du dir jetzt hier welche selbst gebastelt hast und die Anleitung kommt, wie wir es ja von dir gewöhnt sind, auch gleich mit. Sie sehen wirklich wunderschön aus. :-)

    Liebe Grüße, hab einen schönen gemütlichen Abend und natürlich eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,

      danke Dir! Die so typischen bunten Muster und Formen habe nicht direkt versucht nachzuempfinden, da ich Teile von Uhren und Perlen gemischt habe, so das die Farben nur von den Perlen kommen und die Uhrenteile nur Schatten und Fromen erzeugen.
      Aber ich kann mich auch an diese speziellen Fromen und Farben erinnern :).

      Ganz liebe Grüße und vielleicht versuchst Du es ja auch :)

      Löschen
  4. Wow! Was für ein aufwändiges Werk!
    Die Idee, ein Kaleidoskop zu basteln, finde ich genial! Ich habe diese Teile als Kind auch heiß und innig geliebt.
    Deines hier ist wirklich ein ganz besonderes - Du hast es traumhaft gestaltet!

    Vielen Dank fürs Mitmachen bei der Bawion-Challenge!

    LG
    bitavin

    AntwortenLöschen
  5. Die hatte ich als Kinder auch immer geliebt und ich hatte ein richtig schönes großes. Die es heute zu kaufen gibt, sind absolut kein Vergleich. Deine Idee des Selbermachens ist dagegen genial!!
    LG GUndi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Senna, ich habe es auch geliebt als Kind und auch heute noch finde ich es ganz faszinierend, durch ein Kaleidoskop zu schauen. Deins ist wundervoll!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Es ist wunderbar geworden. Ich denke es würde sich gut vor der Linse meiner Kamera machen und tolle effekte kreiren.

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) ja ich habe es versucht zu fotografieren, aber leider sind die Bilder nicht scharf geworden und etwas überlichetet. Ich glaube es liegt daran, dass es ein Miniaturkaleidoskop ist und der Abstand der Linse zum erzeugten Bild einfach nicht stimmt.
      Auch nimmt man eigentlich Milchglas oder Transparentpapier anstatt der Folie, um das Licht etwas zu dämpfen.

      :) Ich bleibe aber dran :) - vielleicht baue ich ja noch ein größeres Kaleidoskop :)

      LG Senna

      Löschen
  8. Ja da kommen Erinnerungen auf Toll gemacht und eine SUPER IDEE schönen Abend Karin

    AntwortenLöschen
  9. Die haben mich auch immer fasziniert und machen es heute noch d.h. wenn ich sowas in einem Laden sehe dann muss ich einfach durchgucken.

    Noch schön ist es natürlich selbstgemacht und deines ist klasse geworden.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Senna,
    ein wenig kann ich, anhand deiner Fotos, erkennen wir es da drinnen aussehen mag, aber noch viel lieber würde ich jetzt mit eigenen Augen in dieses Kaleidoskop blicken!
    Ich hatte als Kind auch mal eines und war begeistert davon, natürlich war das nicht annähernd so schön gestaltet sie das deinige!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. solche kleinen Guckrohre zum Träumen freuen mich heute noch :-)
    Dein Kaleidoskop ist ganz fantastisch geworden. Gefällt mir sehr.
    Und danke auch wieder für die schöne Anleitung.

    Herzliche Grüße von Heidi--Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)

      ich sehe wir haben die gleiche "Schwäche" und Stärke zum Träumen :).
      Für das Design habe ich auch einige Teelichterhüllen dafür recycelt, wie Du es auch so sehr perfektioniert hast. Ich warte schon wieder auf Deine neue Inspiration :)!

      Herzliche Grüße und bis bald :)

      Löschen
  12. Dein Werk sieht sehr aufwendig und gefällt mir sehr gut, in meiner Kindheit
    möchte ich so was auch sehr gerne! Hab ganz herzlichen Dank für deine
    Teilnahme bei der Hobbyhof Challenge und der Bastelmühle.
    LG Maria

    AntwortenLöschen
  13. Hach - wie gerne würde ich da jetzt durchschauen können!!! Kaleidoskope sind einfach etwas ganz Wunderbares und deines im Steampunkgewand noch viel mehr!

    Lieben Dank fürs Zeigen und Mitmachen bei uns auf SASPC!

    Beste Grüße,
    Claudia x

    AntwortenLöschen
  14. Tolles Werk!
    Vielen Dank für deine Teilnahme bei der Bastelmühle.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  15. Fantastisch. Toll wann man die selber machen kann.
    Danke das du bei Handmade mitmachst.
    xxx Michelle (DT)

    AntwortenLöschen
  16. A fantastic handmade kaleidoscope, it's a great steampunk idea.
    Thank you for participating in Sandee & Amelie's Steampunk Challenge.

    Hugs
    Susan

    AntwortenLöschen
  17. Diese aufwändige Arbeit hat sich wirklich gelohnt, dein Kaleidoskop ist einfach genial geworden. Ein großes Kompliment.
    Vielen Dank für deine Teilnahme bei Bawion!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Wow, das ist ja mal was ganz Anderes. Sieht toll aus. Danke für deine Teilnahme bei der Bastelmühle.
    Viele Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Wie genial ist das denn? Fantastisch gewerkelt, hat bestimmt viel Zeit gekostet.
    Danke für deine Teilnahme bei der Handmade Challenge!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna