Mittwoch, 17. Mai 2017

Impressionen - Insel Wolin III & die Wikinger

Die Zeit ist knapp, denn die Gartensaison hat begonnen. Da wir uns mit unserer Ernte aus dem eigenen Gartenanbau größtenteils selbst versorgen und somit wirklich 100 Prozent Bio haben, ist die Zeit im Mai immer sehr stressig- Es müssen die Beete vorereitet, Obst und Gemüse aller Art gesät oder gepflanzt werden. Nach der kalten Sophie ;) und den Eisheiligen (also nach dem 15. Mai) geht es dann noch einmal stressig weiter, so dass wenig Zeit zum Basteln bleibt. Aus diesem Grunde gibt es von mir noch einige Urlaubseindrücke von unserem Urlaub Anfang Mai auf der Insel Wolin :) :



- Międzyzdroje



- Bunkeranlage bei Świnoujście



- Wikingergrabanlage bei Anklam

--------------------------------

Es ist wieder Zeit für einen kreativen Monatsrückblick und ich zeige  meine Sammlung der Werke des vorherigen Monats April 2017 :)  und teile diese gerne wieder mit Ingrid und dem Aufruf "Mein kreativer Monat".

Kommentare:

  1. Liebe Senna,
    danek für die weiteren herrlichen und beeindruckeden Bilder von Eurem Urlaub!
    Ja, nun geht es im Garten rund, und für Euch bedeutet das jede Menge Arbeit, aber , Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten sind einfach am besten ;O)
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      herzlichen Dank und es sind einfach manchmal die Stimmungen die schöne Erinnerungen erzeugen :) und die bleiben. Es war sehr harmonisch und in der Natur geerdet zu sein hat was von Meditation :)-
      Ja Gemüse und Obst aus dem Garten :) "isst" man eben ganz sicher - was darin ist und schmeckt auch deswegen noch einmal besser :)

      Lieber Gartengrüß von Senna

      Löschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna