Donnerstag, 26. Oktober 2017

Waldkauz - tawny owl

Der Vogel des Jahres 2017 ist der Waldkauz und somit habe ich mich mit dieser Eulenart ein wenig beschaftigt. Ich habe an meiner Eule (H= 14,5 cm) aus rotem Ton schon einige Wochen gearbeitet :] und freue mich nun nach Rohbrand, Rakubrand und 3. Glausurbrand meinen Waldkauz :) vorstellen zu können:


Meine Eule ist als Windlicht :) mit einer Öffnung am Boden gearbeitet und es leuchten die Augen der Eule durch ein brennendes Teelicht warm, wobei insbesondere der rote Ton das warme Licht reflektiert.


Making of: 
Der rote Ton wurde dünn ausgerollt und mit aus 2 Teilformen als Eule zusammen gesetzt sowie mit nassen Tonschlick verbunden. Das Federkleid, Augen, Schnabel und Füße wurden noch in den feuchten Ton ausgearbeitet und modelliert.


Nach dem Trocknen des Ton erfolgte der 1. Brand (normal Brennverlauf) bei ca. 1000 °C (10h) und wurde danach mit einem Rakubrand schwarz kontrastiert.


Die schwarzen Kontraste, Umrisse und Flügelflächen wurden abschließend mit einem 3. Brand - durch einen hellen partiellen Glasurbrand so gestaltet, dass der Habitus eines Waldkauzes imitiert und geschaffen werden sollte (was jedoch bis zum Abkühlen des 3. Brandes und öffnen des Brennofen immer ein Geheimnis bzw. Überraschung :) bleibt).


Der Waldkauz ist dabei eine mittelgroße nachtaktive Eulenart, welcher sich hauptsächlich in den Waldgebieten Europas bis Westsibirien ansiedelt. Waldkauspärchen sind sich in der Regel ein Leben lang treu und brüten in Baumhöhlen,  Mauerlöchern und Felshöhlen. Der Waldkauz ernährt sich von kleinen Nagetieren (wie Mäuse) und kleinen Vögeln. Der Habitus zeigt eine rindenähnlichen Gefiederfärbung und ist eine perfekte Tarnung in den Wäldern.


Mein Waldkauz-Licht möchte ich bei folgenden Herausforderungen zeigen:

- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 43-2017 - E wie Eule"

Kommentare:

  1. oh Senna, der Waldkauz ist so schön! Und dass er mit der Kerze dann so leuchtende Augen bekommt, das ist natürlich ein ganz toller Effekt. Danke auch für die Info :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  2. Boah, Senna, der Kauz ist echt klasse geworden. Mit der Beleuchtung sieht das fantastisch aus.
    Vielen Dank für deine Teilnahme bei BaWiOn.
    Liebe Grüße und viel Glück
    Bastelei

    AntwortenLöschen
  3. Boah, Senna, der Kauz ist echt klasse geworden. Mit der Beleuchtung sieht das fantastisch aus.
    Vielen Dank für deine Teilnahme bei BaWiOn.
    Liebe Grüße und viel Glück
    Bastelei

    AntwortenLöschen
  4. Mal etwas ganz anderes von dir aber auch wieder superklasse geworden liebe Senna. Schaut nicht nur klasse aus sondern bringt auch sogleich die Gemütlichkeit rüber die sie "ausstrahlt" wenn die Kerze leuchtet.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Senna,
    diese Eule ist WUNDERSCHÖN! Und wie schön sie leuchtet, das sieht sicher ganz herrlich und gemütlich aus, vielleicht auch, je nachdem , wo sie steht, ein bischen mystisch ;O)
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Senna, wie schön Dein Waldkäuzchen geworden ist. Sehr stimmungsvoll und wundervoll gestaltet!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Oh Senna die Eule ist wirklich ein tolles Windlicht geworden.
    Hach ich würde auch mal wieder so gerne mit Ton matschen *lach*, daß hat mir immer Spaß gemacht und ich konnte wunderbar dabei enspannen.
    Danke für Deine schöne Inspiration bei BaWiOn.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  8. Senna, das ist Dir tierisch gut gelungen!!!
    Ich höre sie fast rufen, die Eule. ;-) Und das Licht, sooo schön darin.

    Einen ebenso schön beleuchteten Sonntag wünsche ich Dir!

    Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna