Samstag, 8. Dezember 2018

Sternenglanz

Bevor ich in die weihnachtliche "Massenproduktion" der Sterne aus Birkenrinde gehe, möchte ich Euch heute meinen Prototyp ;) vorstellen. 


Beim Spaziergang in unserem Stadtwald sind mir abgestoßene große Baumrinden der Birkenstämme aufgefallen. Da die Rinde an den hellen Stellen geglättet sind, hatte ich die Idee die Struktur der Rinde zu nutzen und Sterne als Weihnachtsschmuck daraus zu machen.


 Detail:


Making of in Bildern:


Auf den realtiv flachen Stellen der Rinde wurde der Stern zuerst aufgezeichnet, dann ausgeschnitten und an den Rändern geschliffen. Zuletzt habe ich sie mit goldenen Glitterpuder gestaltet :).


Meinen Prototyp - Stern aus Birkenrinde möchte ich mit folgenden Herausforderungen teilen:

- crafting from the heart and the "Challenge 231"
- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "#48 - Glitzer, Glanz & Glamour"

- kreativ durcheinander  und der Challenge "#63 Sterne & Glitzer"

Kommentare:

  1. Tolle Idee und wieder superklasse geworden! Eine Inspiration es mal nachzumachen.

    Wünsche dir einen schönen zweiten Advent und sende viele Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Nova und viel Spaß beim Nachmachen! Gibt es bei Euch große Baumrindstücke? Vegetationsbedingt sind die Stämme auf der Insel eher dünner, oder?

      Herzliche Grüße von Senna

      Löschen
  2. Liebe Senna,
    ads sit toll, wen man das Glück hat, solch herrliche BAumrinde zu finden! Die Sterne sehen wunderschön aus!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche, voller kleiner Glücksmomente!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      Ja es ist ein Glück solche große Baumrinde schon abgelöst zu finden, denn ich würde sie nicht entfernen. Birke ist auch eine sehr geeignete Baumart mit eher dünner Baumrinde und haben als eher schnell wachsender Baum nicht allzu zerklüftete Strukturen.

      Ich wünsche Dir noch viel Post in der Adventszeit :)

      Herzliche Grüße von Senna

      Löschen
  3. Wunderschön!!! Es gibt sie auch zu kaufen, aber selber machen ist viel besser. Und Deine Idee, die Ränder zu beglittern genial. Merke ich mir mal, ist auch eine schöne Idee, so etwas mit dem Kind zu machen. Denn mein Sohn bastelt die Geschenke für Großeltern, Verwandte und Freunde immer selbst. Sehr gern arbeitet er da mit Naturmaterialien.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich habe sie noch nicht käuflich gesehen und finde Deine Idee es mit Freunden und Kindern zu basteln sehr spannend. Ich habe ja noche eine kleine Produktion vor mir, somit werde ich Hilfe benötigen :) - eine sehr gute Idee, denn Glitter habe ich genug ;).

      Selbstgemachte Geschenke sind immer etwas besonderes. Handarbeit heißt auch etwas Persönliches zu verschenken - schön, dass Dein Sohn dies tut (das Talent hat er bestimmt von Dir bekommen) ,anstatt Gekauftes zu schenken.

      Herzliche Grüße von Senna

      Löschen
  4. Das hast Du wieder eine wundervolle Idee umgesetzt. Gefällt mir sehr gut.
    Vielen Dank für deine Teilnahme bei BaWiOn.
    LG
    Heidi

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna