Dienstag, 8. Dezember 2020

Raum-Zeit-Projekt 2020 - Dezember 12/2020

Der Dezember bringt das letzte Bild des Jahres für das Raum-Zeit-Projekt 2020, welches ich mit dem 3-Jahresvergleich meines gewählten Landschaftsausschnittes zeigen möchte. Ich danke Christa für ihre Idee dazu, ihre Ausdauer und die Plattform, in der man  die monatliche Sammlung aller Teilnehmer des Projektes  "Im Wandel der Zeit" auf ihrem Blog "Stadt, Land, Natur" bestaunen und in den Jahreszeiten mit durchleben kann :).

Als Jahresvergleich habe ich den Landschaftsausschnit bereits die letzten 2 Jahre, zur gleichen Tages- und Monatszeit, Monat für Monat aufgenommen und somit können monatlich folgend direkt mit den 2 davorgehenden Jahren 2018 und 2019 mit den diesjährigen Bilden im jahreszeitlichen Vergleich gegenüber gestellt betrachtet werden.
 
Dezember 2020


 Dezember 2019

 
Dezember 2018


Die drei aufeinanderfolgende Dezembereindrücke der letzen Jahre von dem gleichen Standpunkt bzw. Landschaftsausschnitt zur ungefähr gleichen Zeit  (Tag/Uhrzeit) aufgenommen, haben dabei drei vollkommen unterschiedliche Eindrücke von sonnig-strahlend  bis winterlich weiß eingekleidet und nasser Herbststimmung gezeigt ... alles ist dabei. Auch wenn der Landschaftsausschnitt gestern so sonnig strahlend aussieht, war es bitterkalt. Es waren -2 Grad, Sonne pur und stürmische Böen die auf dem Bild nicht zu erkennen sind und die peitschenden Luftströme als deutlich kälterer Temperaturen erscheinen ließen. Die Sonne stand leuchtend tief und zeichnete warme klare Impressionen. 2019 war der Winter schon mit einer dünnen Schneedecke da - auch ist die sonnige kühle Winterluft zu fühlen. 2018 dagegen wirkt wie ein nasser Herbsttag - das Laub ist in Haufen zusammengetragen, welches ohne Sonne feucht.und schwer wirkt.

Im nächsten Panoramabild könnt ihr sehen, was es um den Landschaftsausschnitt herum noch zu entdecken gibt, wie eine Brücke, Häuser im Hintergrund, Parkwege, Baumalleen etc.

Das waren sie wieder, die 12 monatlichen Landschaftausschnitte, welche ich am Jahresende wieder als eine kleine Bilderanimation zusammenstellen werde :). Wer also Lust hat kann dann dieses Jahr und auch  die letzten 3 Jahre meteorologisch an sich vorbei ziehen lassen :).

Kommentare:

  1. Kein Vergleich zu den Vorjahren und auch wenn ohne Schnee, ein toller Vergleich zu 2018 wo es trist ausschaut. Dagegen in diesem Jahr echt "goldig", wirklich schon fast wärmend kommt es auf dem Bild rüber. Echt klasse Lichtverhältnisse und danke dir auch für das schöne Panoramabild. Da klicke ich gleich doch nochmal drauf ;-)

    Wünsche dir noch einen wundervollen Tag und schicke liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Alles schöne Bilder, da hast Du uns wieder eine perfekte und interessante Zusammenstellung präsentiert.
    Danke dafür und viele Liebgrüße wieder mal.
    Eine gute Zeit!

    Tiger
    🐯


    AntwortenLöschen
  3. Da sieht man wie unterschiedlich die Jahreszeiten doch verlaufen.
    Bei deinem diesjährigen Dezemberbild denke ich eher an einen sonnigen Oktober- oder Novembertag.
    Bei uns ändert sich das Wetter zur Zeit täglich. Mal etwas Schnee, dann wieder Sonne, Temperatur rauf, Temperatur runter.
    So richtige Dezembergefühle macht das auch nicht.

    Ich wünsche dir weiter eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  4. Da gefällt mir die Aufnahme von diesem Jahr am besten. LG ROmy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Senna,

    einen golden Dezember hast du uns in diesem Jahr mitgebracht, so ganz anders als in den letzten Jahren zuvor. Wunderschön anzuschauen und die strahlende Sonne ist Balsam für die Seele, besonders am heutigen Tag, der sich grau und nun auch regnerisch gestaltet.

    Vielen Dank, liebe Senna, dass du uns Monat für Monat deinen Vergleich präsentiert hast. Mir hat deine Idee hierzu und auch die Umsetzung sehr gut gefallen. :-)

    Herzliche Grüße, noch eine schöne Weihnachtszeit und gleichzeitig frohe und besinnliche Festtage.

    Christa

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna