Samstag, 8. April 2017

Osterexperimente

Ostern naht und ich zeige heute meine ersten selbstgmachten Osterschmuck - ein Osterei, wobei ich viele verschiedene Techniken kombiniert habe :). Es ist für mich sehr faszinierend, wie die Techniken ineinandergreifen und miteinander provoziert reagiert :) haben.


Mein Osterei (ca. 10 cm) zum Aufhängen besteht aus weißem Ton und ist im 2. Brand in hellblau glasiert glasiert worden.  Auf die helle Glasurschicht habe ich blaue Tinte aufgetragen und leicht bei 200 °C ca. 10 min. eingebrannt.


Dann habe ich in verschiedene Schichten Microcrackle-Strukturen auf der Tinte erzeugt und danach das Ei mit Farvbschmelzpulver bestreut sowie in einem weiteren Wärmeprozess dann bei 200 °C geschmolzen.


Making of in Bildern:


Als letztes wurde das silberne Farbschmelzpulver aufgetragen, welches unter Wärme verschiedene Reaktionen wie die Crackle betonen oder kleine Blasen erzeugten (in den Nahaufnahmen erkennbar) .


Mein Osterei aus weißen Ton mit Tinte, Crackle und Farbschmelzpulver  - Schichten möchte ich bei folgenden Herausforderungen teilen:

- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 14-2017 - Ostern"
- Everybody-Art-Challenge und die Challenge "#400 - keine Karte"
- kreativ durcheinander und die Challenge "#32 - Ostern"
- Altered Eclectics and the challenge "April challenge"
- Rhedd's Creative Spirit and the "April's Challenge"
- Love to Create Challenge Blog and the "Challenge #7 - Anything Creative/Mixed Media"
 
- Steckenpferdchen Challengeblog und der "Challenge 82"


Kommentare:

  1. Na, das sieht aber toll aus, tolle Technik die du da gemacht hast
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. fabulous texture and overall project - just love this hun.Thank you for sharing with us over at Rhedd's Creative Spirit this month and hope to see you again in future challenges.

    Handcrafted by Ellapu
    Mother Hen for Altered Eclectics
    Mother Hen for Eclectic Ellapu
    DT Rhedd's Creative Spirit

    AntwortenLöschen
  3. Auf dem letzten Drücker, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Das euch ist großartig geworden. Vielen Dank für deine Teilnahme bei BaWiOn.
    Liebe Grüße
    Bastelei

    AntwortenLöschen
  4. Auf dem letzten Drücker, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Das euch ist großartig geworden. Vielen Dank für deine Teilnahme bei BaWiOn.
    Liebe Grüße
    Bastelei

    AntwortenLöschen
  5. Schaut irre aus, mal etwas ganz anderes und dazu auch noch klasse für draussen geeignet, gell. Gefällt mir.

    Herzliche Sonntagsgrüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Wow, eine wundervolle Gestaltung der Toneier. Eine super Arbeit! Danke für deine Teilnahme bei EAC! Lg Michi

    AntwortenLöschen
  7. Bow, das sieht ja großartig aus!!!! Und wetterfest!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Senna, das Ei finde ich sehr gelungen und wunderschön. Danke für Deine vielen Bilder dazu. Ich finde den Entstehungsprozess sehr spannend!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. So pretty! Thank you for sharing with us at Altered Eclectics this month. Sammy-x

    AntwortenLöschen
  10. Dein Osterei ist wieder ein richtiges Kunstwerk geworden. Danke auch für die Bilder mit den Infos dazu.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht ja interessant aus! Schön, dass du uns diese Technik zeigst!
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Wow, das sind ja kleine Kunstwerke! Toll! Herzlichste Ostergrüße sendet Dir Karo! Freu mich, dass Du bei unserer kreativ durcheinander Challenge mitgespielt hast! Bis zum nächsten Mal!

    AntwortenLöschen
  13. Beautiful.Thanks for joining us at Rhedd's Creative Spirit this month, Good Luck. Rupa.

    AntwortenLöschen
  14. Love the textures and colour. Thank you for joining us at Rhedd's Creative Spirit Challenge this month

    AntwortenLöschen
  15. Ganz Herzlichen Dank für die Teilnahme an unserer Steckenpferdchenchallenge.

    GLG und einen
    schönen 1. Mai

    Uschi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna