Dienstag, 6. August 2019

Im Wandel der Zeit 08/2019

Die schöne Zeit vergeht wie im Fluge und es ist bereits Zeit für das Augustbild meines gewählten Landschaftsausschnitt des Raum-Zeit-Projekt 2019. welches ich wieder mit der Sammlung von  Christa "Im Wandel der Zeit" vom Blog "Stadt, Land, Natur" teilen möchte :).
Wie die letzten Jahre habe ich den neuen Landschaftsausschnitt bereits letztes Jahr Monat für Monat aufgenommen und somit können moantlich folgend direkt im jährlichen jahreszeitlichen Vergleich gegenüber gestellt betrachtet werden.

August 2019


Im Vergleich zum Julibild 2019 zeigt sich im August kaum eine Änderung (zu sehen im Julibild 2019). Im Gegensatz dazu zeigt der Vergleich zum Augustbild 2018 signifikante Änderungen, wie beim Gras - es wirkt 2018 frischer und leuchtet nach der langen Dürreperiode und darauf folgenden Regen im letzten Jahr deutlich intensiver. Das Laub der Bäume ist ähnlich stark ausgebildet und gesättigt grün :).

August 2018


Unsere Gartenschönheiten habe ich schon bei Facebook geteilt - heute zeige ich, was uns am Wegesrand im Park begleitet hat:





:)

Kommentare:

  1. Ja, saftiger aber wirklich kaum Veränderung. Sieht echt schön aus, so wie auch das was dir alles so "begegnet" ist. Die Beeren hast du doch bestimmt vernascht, gell ;-))

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja :)die Beeren waren meine und die Mirabellen haben auch sehr sehr gut geschmeckt! Gibt es sie auch auf der Insel?

      Vielen Dank und Herzliche Grüße

      Löschen
  2. Liebe Senna,
    ja, man sieht deutlich, daß es heißer und trockener war bisher! Dsa Gras im Vorjahr ist viel gtüner und saftiger!
    Herrlich sind Deine Blten- und Beerenbilder, herzlichen Dank dafür!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Grün der Wiesen leuchtet im letzten Jahr auch so besonders, weil es nach der langen Trockenphase einige Tage Regen gab. Dieses Jahr ist das Wetter wesentlich ausgeglichener und ein herrlicher Sommer!

      Herzliche Grüße von Senna

      Löschen
  3. Dein Raum-Zeit-Foto vom August sieht wieder richtig schön grün aus. Wobei es stimmt schon, auf dem Foto vom letzten Jahr wirkt das Gras noch frischer. Ich überlege mir aber gerade, ob das Wetter (Sonne, Wolken, ...) die Bilder nicht auch beeinflusst.

    Und schön sind auch die Blümchen vom Wegesrand. Ringelblume und Wegwarte sind auch dabei, gell?

    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspech

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall denke ich auch, dass die Lichtverhältnisse viel den Eindruck des Fotos beeinflusst und so habe ich auch eher wie Du gedacht, dass es eher grüner erscheint und da ich mich an letztes Jahr sehr gut nach der Regenzeit erinnern kann, habe ich das frische Grün der Wiesen nacher langen Trockenzeit auch noch vor dem Auge. Es stimmen also beide Annahmenv :)

      Die Wegwarte hast Du richtig erkannt ... aber die gelbe Blume ist Habichtskraut, oder?

      Herzliche Grüße von Senna

      Löschen
  4. Liebe Senna,

    bin aus dem Urlaub wieder zurück und jetzt muss ich mir erst mal eure August-Wandelbilder anschauen.:-)

    Ich denke, allzu groß ist der Unterschied zwischen den beiden Jahren nicht. Hauptsächlich, so wie ich es sehe und du auch schon kommentiertest, spielen die Lichtverhältnisse eine entscheidende Rolle.
    Im letzten Jahr war an diesem Tag mehr Sonnenschein, aber auf alle Fälle ist das Gras noch sehr gesättigt, richtig schön grün sowie auch das Laub an den Bäumen. :-)
    Am Wegesrand konntest du auch schöne Naturwunder sehen und uns mitbringen.
    Jetzt mopse ich mir noch schnell die obere rechte Brombeere, die scheint schön reif zu sein.:-)

    Vielen Dank fürs Fotografieren und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna