Sonntag, 3. Januar 2021

Rapunzels Turmgeheimnis

Wer sich schon immer ;) und in der Weihnachtsmärchenzeit im speziellen gefragt hat, wie Rapunzel denn nun eigentlich selbst in den Turm gekommen ist, bevor ihr die langen Haare gewachsen sind und sie ihre Stiefmutter oder den Prinzen in den Turm lassen konnte - für den habe ich heute die Lösung :]. 

 
Ich habe die doppelt (mit Schloss und Riegel) und dreifach (mit Wachhund :]) verschlossene Tür gefunden und möchte sie mit und bei Nova von Alles rund um Teneriffa und Casa Nova und ihrer Sammlung "T in die neue Woche  ~222 teilen :).
 
 
 

 
Und zum Schluss das Rapunzelfenster :) die gesicherte Tür ist auf der Rückseite ;).

Kommentare:

  1. Wie klasse ist das denn bitteschön...und sogar mit Wachhund *gg* Da hat Odin seine Rolle aber sehr ernst genommen und perfekt die Hauptrolle übernommen ;-)

    Schon allein der Schnee macht es noch faszinierender, wobei Rapunzel bestimmt arg frieren würde wenn sie dort noch eingeschlossen wäre. Hach, ich schwelge gedanklich förmlich im Märchen, habe soviele Bilder vor Augen; das macht richtig Spaß.

    Ein toller Turm und ein klasse T liebe Senna. Danke dir vielmals dafür und auch dass du in 2021 wieder mit dabei bist. Freue ich mich sehr drüber.

    Wünsche dir nun noch einen schönen Wochenstart und schicke liebe Grüsse rüber

    N☼va

    P.S. Extrastreichler an Odin bitte, das muss sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst einmal ein ganz lieben Dank von Odin für den Extrastreichler :). Draußen ist er ein Hütehund par excellence und zeigt auch großes Talent in der Spurenaufnahme (wir trainieren mit ihm auch als Man-Trailing Hund :). Aber zu Hause ist er ein Kuschelhund und freut sich über jede Kuscheleinheit :).
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte und ich freue mich auch, dass es dieses Jahr wieder das T der Woche geben wird :).

      :)

      Löschen
    2. Finde ich ganz toll dass ihr es macht. Nicht nur allein wegen der Aufgaben sondern auch weil ich überzeugt bin das es ihm Spaß macht. Ist aber auch ein toller Hund...mit dem ich auch sofort kuscheln würde ;-)

      Löschen
    3. Ja so ist es auch - es macht ihm sehr viel Spaß und durch die gestellte Aufgabe und die Bestätigung wird er als Working Kelpie auch dort gefördert, was im engeren Sinne nicht seine Stärke ist - denn Spurenlesen machen die Bloodhorns, Beagels und alle Jagdhunde viel besser als Odin ;) ... dafür kann er besser hüten :). Es geht aber auch, wie Du es sagst, hauptsächlich m den Spaß und eine Förderung :).

      Ganz liebe Grüße von Senna

      Löschen
  2. Und wieder wurde ein Geheimnis gelüftet .. *grins*. Klasse Bilder und mit Schnee und Turmwächter perfekt!! LG GUndi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich dachte ich teile meine Erkenntnis ;) ... es bleiben aber noch viele Fragen offen :). Vielleicht weiß ja der Turmwächter noch mehr :).
      Ganz lieben Dank und herzliche Grüße - Senna

      Löschen
  3. Hach, ist dassss schööön, liebe Senna! Toll arrangiert, kein Wunder, Regie und Schauspieler einfach perfekt ❣️
    Ich genieße Dein "Märchenposting"!

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine lieben Worte - das sind aber eher zufällige Ergebnisse und kleine spontane Ideen, wenn man täglich 15 km mit dem Hund durch Wald und Feld wandert.
      Ganz liebe Grüße von Senna

      Löschen
  4. Weihnachten, Wnterund Märchen gehören für mich zusammen. Traumhafte Bilder!!!!
    Ich wünsche dir ein gutes gesundes und wieder sehr kreatives Jahr.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss schnellstmöglich an den Strand (wie sieht es auf Rügen aus?), um dort den Winter einzuatmen. Welches Märchen würde dann passen? Der Fischer und seine Frau :) auf jeden Fall. Herzlichen Dank viel Deinen lieben Kommentar und ganz liebe Grüße von Senna

      Löschen
  5. Liebe Senna,

    erstmal wünsche ich Dir ein tolles, kreatives und glückliches neues Jahr und bleib schön gesund.

    Die Foto's sind ja traumhaft schön geworden *schwärm* und sooooooooooooooo viel Schnee.
    Aber wo bitte befindet sich das Schätzchen???

    Liebe Grüße sendet Dir BAstelfeti die gestern einen Schneemann und einen Schneehasen gebaut hat. Leider hat es heute getaut und es liegt nur noch ein Schneehaufen im Garten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schätzchen befindet sich ebenso versteckt, wie die meisten Geheimnisse :). Vielen Dank für Deine Neujahrswünsche :).

      Löschen
  6. sehr schöne Bilder..
    jaa das regt zum Träumen an ;)
    arme Rapunzel ..
    aber zum Glück kam sie ja frei

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sie hat es mit ihren Prinzen geschafft, aber solche Kindheitstrauma sind wirklich auch schwer zu bewältigen. Sie wird sicherlich auch heute noch Platzangst oder Höhenangst haben - wer weiß ;).

      Herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar und ganz liebe Grüße von Senna

      Löschen
  7. Traumhaft, gerade im Winter. Würde ich mir sehr gern mal live ansehen. LG Romy

    AntwortenLöschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna