Donnerstag, 21. Januar 2021

Winterland II - Spurenlesen

Ein verschneiter Winter ist für Jäger, Förster, Ökologen, Naturliebhaber oder einfach Wanderer eine der besten Möglichkeiten herauszufinden, was sich alles im Wald(rand) bewegt und befindet und sich zum Beispiel bei Tageslicht nicht erfassen lässt. Einige Trittsiegel und Fährten habe ich in den letzten 3 Schneewochen aufnehmen können. Als Ökologe habe ich im Studium zoologische und botanische Bestimmungskunde gehabt, welches jedoch nicht die Auswertung von Spuren (d.h. Trittsiegel: der einzelnen Abdrücke oder Fährten/Spuren: der Bewegungsabfolge eines Tieres, Natürliche Pirschzeichen [Fraßstellen, Losung, Nagestellen, Lager, Beutereste, Gewölle, Nester etc.] :) beinhaltete. So war es nun Zeit,  dies nachzuholen :)! Ich habe die Spuren ohne Maßsstab aufgenommen und hoffe sie sind erkennbar :) - denn wer möchte kann gerne mitraten und mir gerne bei einigen Bestimmungen helfen, diese zu verifizieren :) - ich würde mich freuen :), einen Lösungsvorschlag gibt es in einigen Tagen :).

1. Trittsiegel und Fährte

2. Trittsiegel


3. Natürliches Pirschzeichen: Nestbau

 
 
 4. Spur
 


5. Fährte
 


6. Natürliches Pirschzeichen: Fraßstelle (Odin weiß, wer hier gespeist hat :])
 

 

 7. Fährte und Trittsiegel


8. Pirschzeichen: Fluchtverhalten


9. Trittsiegel

 

10. Trittsiegel

Viel Spaß und einfach ausprobieren :) und ein Tipp: eine Katzenspur habe ich nicht aufgenommen.

 Die Spuren stammen aus dem Wald und vom Waldrand :).

Liebe Rätselgrüße von Senna

Kommentare:

  1. Boa...da haste mich erwischt, wobei Odin hatte wohl die richtige Fährte so wie er schnuppert ;-))) Na, ok, einen Tritt meine ich zu erkennen, allerdings ob von dir oder deinem Männe-keine Ahnung von der Schuhgröße her.

    Ansonsten sehe ich Vögelchen und dann geht es nur ans raten: Reh, Waschbär und vielleicht auch Luchs? Ich könnte ja jetzt cheaten und nachgucken, aber ne, mache ich nicht. Ich lasse mich dann überraschen welche Spuren ihr alle entdeckt habt.

    Euch ein schönes Wochenende und liebe Grüsse zugeschickt

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Nova miträt, dann aber richtig :) ich bin beeindruckt :) denn viele Trittspuren sind einfach einmal so nebenbei richtig gedeutet :). Mit den 3 ersten Punkten gleich voll ins Schwarze getroffen. Ich denke Du hast eine sehr gute Spürnase.

      Die Lösung kommt gleich :).

      Ganz liebe Grüße von Senna :)

      Löschen
  2. Liebe Senna,

    das ist ja wirklich interessant und spannend, was du hier an verschiedenen Trittspuren im Schnee zeigst. :-)
    Schuhabdrücke sind auf jeden Fall zu erkennen, Spuren von Vögeln ebenfalls, aber ich muss gestehen, mit all den anderen muss ich mich eingehender beschäftigen.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Zeilen und auch Du hast richtig gedeutet. Es war wirklich auch nicht einfach.

      Herzliche Grüße und im nun folgenden Post kannst Du sehen wo Deine Lösungen richtig waren und wo Du es vielleicht schon vermutet hattest.

      Löschen
  3. Wir freuen uns auch immer, wenn wir Spuren im Wald sehen und dann wissen wir meistens, wer hier lang kam. Im Schnee sehen wir selten welche (weil wir kaum Schnee haben), aber im weichen Sand sind sie auch gut erkennbar.
    Bild 1 ist ganz eindeutig das Reh(wild), Bild 2 natürlich der Fuchs, Bild 3 ??, Bild 4 könnte von einem Marder sein, Bild 6 Fraßstelle könnte von Wildschweinen sein, obwohl es mir nicht aufgewühlt genug ist, Bild 7 ist eventuell ein Waschbär, Bild 8 ??, Bild 9 Mensch und Hund, Bild 10 oder ist das der Waschbär?
    Bin auf die Auflösung gespannt. LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gundi und Rätselprofi :) - bei Dir merkt man gleich wer öfters durch die Wälder streift und dabei auch einen sehr guten Naturinstinkt mit sich trägt. Ein sehr spannende Lösung und wirklich überzeugend an die Lösungen herangetastet.

      Herzlichen Dank für Deine tollen Lösungen und ganz liebe Grüße!

      Löschen

Noch einen Hinweis zum Datenschutz:

Mit Abschicken des Kommentares erklärst der Verfasser des Kommentars sich damit einverstanden, dass die Inhalte des Kommentars und die gemachten Angaben, wie zum Beispiel Name; Email; Homepage, gespeichert werden.

Der Kommentar kann von dem Verfasser jederzeit wieder selbst gelöscht werden, oder wenn dies nicht möglich sein sollte kann der Kommentar durch mich entfernt werden.

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigt der Verfasser, dass dieser meine Datenschutzerklärung in der Seiten- sowie Spaltenleiste unter -Privacy policy- sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Zur Sicherung dieser Blogseite werden alle Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten gelöscht.

Auf dieser Seite können bis auf weiteres keine Nutzer Kommentare abonnieren.

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna