Freitag, 3. August 2012

Wildwiesen I - wildflower meadows I - trawa dzikich kwiatów I

Wie wichtig Wildwiesen für die Biodiversität sind, wird oft in den Medien berichtet, wobei sie v.a. in Stadtgebieten sehr schützenswert sind. Sie sind  durch ihre vielfältigen Habitate ausgezeichnet - welche z.B. sehr viele Schichten als Lebensräume bei einer Wildwiese mit einer Höhe (vom Boden) ab 0,3 m bis 1 m bieten. Wir haben in unserem Garten eine Wildwiese wachsen lassen und ich habe einige Fotos gemacht - welche in 2 Posts vorgestellt werden :).





Kommentare:

  1. Sehr wichtig für die Natur. Unser Garten ist zwar nicht ganz wild, aber es sind viele Pflanzen für Insekten vorhanden. Schöne Bilder,auch die Flugversuche von dem Turmfalken.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, von daher liebe ich es auch eine Wiese sein zu lassen. Schoen wenn die Natur sich so frei entfalten kann und nicht alles so geleckt aussieht.

    Liebe Gruesse

    AntwortenLöschen
  3. Ganz prima!!!
    Schade, daß ich "nur" Balkon habe.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

  4. wundervoll 
    bei mir gibt es nur wildwiesen.
    ich mag das sehr 
    ich grüss dich lieb 

    AntwortenLöschen
  5. Natur Pur und die Insekten und Käfer sind dankbar dafür,gel!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  6. So ein stück Wiese im Garten finde ich total in Ordnung, hatten meine Eltern auch immer.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen, bei mir darf auch vieles wachsen im Garten, was Andere als Unkraut bezeichnen, wie z. B. gerade das Springkraut mit seinen herrlichen Blüten!!;)
    Wunderschön sind deine Bilder!
    Grüßle und ein angenehmes WE
    Crissi

    AntwortenLöschen
  8. die Wildwiesenbilder sind wunderschön! Ja - es ist schon faszinierend wieviele Tiere in so einer Wiese leben können. Da könnte ich stundenlang sitzen und schauen - und schauen und sitzen.
    Ich freue mich schon auf weitere Bilder :-)

    lieber Wochenendgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. Die Bilder sind klasse!!!
    So ein schöner Garten würde mir auch sehr gefallen!!!
    Lg. Lydia

    AntwortenLöschen
  10. Prima, dass ihr eine solche Wiese in eurem Garten habt stehen lassen und die Resultate, die du uns jetzt mitgebracht hast, sind einfach fantastisch. Ich mag solche Wiesen sehr.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir. :-)

    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Diese Bilder, vor allem das letzte mit dem Sonnenkäfer ist einfach nur wunderschön, zart und achtsam. Herzliche Grüße, ♥ Luise-Lotte

    AntwortenLöschen
  12. Das sind einfach ganz traumhaft schöne Bilder! Ich müsste auch mal mit der Kamera durch unseren Garten gehen........
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  13. A nice collection, keep going at the photography.

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne Aufnahmen von der Naturwiese. Es ist sehr interessant das Leben in diesen Wiesen zu verfolgen. Die Erdkröte hat es mir besonders angetan aber auch die Libelle mit ihrer schönen Zeichnung.

    Danke für deine freundlichen Worte in meinem Blog und ganz herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Senna,
    vielen Dank für deinen Besuch und lieben Kommentar -
    auch wir haben in unserem Garten ein Stück einfach "wild blühen" lassen - außerdem Steinhügel oder Holzstöße zum Unterschlupf und ein Insektenhotel - ich freue mich immer sehr, wenn möglichst viele "Besucher" in unserem Garten sind -

    deine Fotos sind sehr schön geworden - super Aufnahmen -

    ich wünsche dir einen schönen Abend - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Senna,
    deine Bilder sind so wunderschön naturnah. Große Klasse.
    Danke für deinen Kommentar. Ja, ich habe Tomaten, in diesem Jahr leider nicht so viele Früchte. Bei uns hat es schon angefangen mit der Braunfäule. Wir haben die ersten Früchte entfernt und gießen die Tomaten nicht mehr. Zum Glück haben sie sich erholt und wir können schon welche essen. Im nächsten post zeige ich sie.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Dorothea

    AntwortenLöschen
  17. Die Libelle sieht aus wie aus der Glasbläserei und ich würde sie sofort zu Ohrringen verarbeiten wollen. ;)). Deine Naturbilder sind einfach großartig, und dnn noch im eigenen Garten aufgenommen! LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Senna,

    lieben Dank für Deine netten Zeilen zu meinem "Seligenstadt-Post".

    Ich finde Deine "tierischen Aufnahmen" auf Euerer Wildwiese sehr beeindruckend. Toll ist das wenn man sieht wie sich die Natur ausbreitet und entfalten kann. Habt Ihr auch einen Teich in der Nähe, weil doch auch ein kleines Krötchen oder Fröschlein sich dort wohl fühlt.

    Liebe Sonntagabendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Senna,
    wunderschöne Bilder die du da gemacht hast. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog.
    GVLG Bina

    AntwortenLöschen
  20. ¸.•°`♥✿⊱╮ ¸.•°`♥✿⊱╮
    Eine Wildwiese im eigenen Garten finde ich toll. Hoffentl fangen die Nachbarn deswegen nicht an zu stänkern, von wegen ungepflegt und bla. Die Tierfotos hast du wunderbar hingekommen. Insekten zu fotografieren ist ja nun wirklich nicht gerade leicht. Die Kröte ist auch schön. Wie dicht warst du denn ca an ihr dran?
    ¸.•°`♥✿⊱╮ ¸.•°`♥✿⊱╮
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar, und entschuldige dass ich es erst jetzt wieder zu dir schaffe. Von den Wandbildern an der Cuvrybrache habe ich noch ältere Fotos, aus einer besseren Perspektive. Die goldenen Handschellen, die ich immer mit goldenem Käfig assoziiere, hatten mir schon vor Jahren gefallen.
    ¸.•°`♥✿⊱╮
    Eine gN8 wünsche ich dir. (≧◡≦)
    ♡allerliebste Grüße,
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog
    ¸.•°`♥✿⊱╮ ¸.•°`♥✿⊱╮

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Senna.
    Schöne Fotos mit den Tierchen,hast du toll hinbekommen.
    Schöne sonnige Woche und lieeb GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschöne Aufnahmen der Naturwiese. Schön dass ihr eine solche im Garten habt.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Senna, gern möchte auch ich mich für Deine lieben Zeilen bedanken!
    Deine Wildwiesen-Fotos sind wahrlich schöne Hingucker! O ja, es ist schon recht faszinierend, wie verschiedenartige Tiere in einer so herrlichschönen naturbelassenen Wiese leben können. Für mich ist ebenso ein Grund mich mit meiner Kam - dort auf die Lauer zu legen.

    Eine gute und schöne neue Woche wünsche ich Dir! Viele,liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Senna, danke für Deinen netten Kommentar! Ich finde Deine Fotos sehr gelungen - und eine Wildwiese ist immer ein Hingucker, gibt sie uns doch so schöne Fotomotive mit all den frohen Farben und summendem Geschwirr!
    Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  25. Eure Kommentare und lieben Worte haben mich sehr gefreut und ich danke Euch dafür.

    an Kerstin:
    ja unser Garten ist in der einer kleinen Seelandschaft und deshalb kommen uns immer wieder Kröten und Frösche besuchen :).

    an Wieczorama:
    bei diesen Aufnahmen musste ich sehr nah ran und ein paar mal waren nur wenige cm zwischen Linse und Motiv :).

    Einen guten Wochenstart für Euch mit lieben Grüßen von Senna

    AntwortenLöschen
  26. auch hier Senna so wie es mag..
    das was natürlich ist,die Natur wie viele sie noch nie erlebt haben:D leider

    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna