Mittwoch, 19. September 2012

Panthera

 
Bei Szuflada ist eine neue Herausforderung "Panther" - Großkatzen (Panthera)
Die Vorgaben des Gastdesigners sind  die Farben oder das Muster der Großkatzen, wie das typische Erscheinungsbild eines Leoparden oder Geparden.
Mein Beitrag ist dieses Set aus Kette und Armband im Panthera-Muster.

 -Na kolejne wyzwanie w Szufladzie -"Panterka" - Panthera [nie armia ;)]
Specyfikacja wyzwania polega na zrobieniu czegoś zawierającego barwy lub motyw umaszczenia dużych kotów, jak leopard czy gepard.
Moja praca to komplet składający się z łańcuszka i bransoletki w motywach pantery.

Ich habe mich für das Muster in creme/schwarz enschieden. 
- Zdecydowałam się na wzór kremowo-czarny.

Making of: Der feine gemusterte leichte Stoff wurde als dünner Schal umnäht und wird als Schlauch gewickelt und befestigt. Dann wurden Glasperlen eingearbeitet und verknotet. Das Endstück wurde großzügig als Schleife belassen, welche weit gebunden zart auf der Haut ist.
Making of: Delikatny materiał, jak cienki szal, zawinięłam w węża. Potem włożyłam weń perły i związałam każdą węzłem. Końcową część zostawiłam jako szarfę, która szeroko wiązana delikatnie opada na rękę.

Dazu noch eines meiner Lieblingsgedichte "Der Panther" von Rainer Maria Rilke, welches auch bereits in meiner sidebar, wie viele andere Gedichte, zu finden ist.
Do tego jeden z moich ulubionych wierszy to "Pantera" Rainera-Marii
Rilkego, który możecie znaleźć na sidebarze tego bloga.

Der Panther - Im Jardin des Plantes

Rainer Maria Rilke, November 1902, Paris 

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.

---------------------

Pantera [R.-M. Rilke - przeł. Andrzej Lam]

Jardin des Plantes, Paryż

Jej wzrok znużony gonitwą wytrwałą
nie widzi nic, miganie tylko krat.
Jak gdyby przed nią tysiąc sztab istniało,
a za tysiącem sztab się kończył świat.

Jej miękki chód, wędrówka monotonna,
co wciąż zatacza najciaśniejszy krąg,
jest jak skupiony taniec wokół środka,
gdzie drzemie wola, by się wyrwać stąd.

I tylko czasem powieka odsłania
źrenice cicho. Obraz tędy wchodzi,
przebiega struną napiętego ciała
i ginie w sercu, nim się zrodził.

Kommentare:

  1. eine tolle idee und wunderschöne umsetzung!!!
    danke für deine lieben zeilen, über die ich mich seeeehr gefreut habe!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  2. was für eine tolle Umsetzung!!!
    Rilke erinnert mich an meine schulzeit...
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  3. Wow..das Set ist ein Traum! I love it!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Senna,
    die Kette sieht super aus! Tolle Idee mit dem Stoffschlauch!
    Danke für deine lieben Worte und dass du vorbei gekommen bist.
    Liebste Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen
  5. dein Set aus Kette und Armand ist wieder was ganz Besonderes. Die Idee Glasperlen einzuarbeiten finde ich toll. Du hast immer wieder sehr kreative Ideen Senga.
    Und das Gedicht "Der Panther" von Rilke passt auch sehr gut.
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. Senna, die gewählten Farben finde ich wunderschön und Perlen mit einzuarbeiten ist eine ganz tolle Idee. Du hast ein sehr dekoratives Set erstellt, es ist ein Unikat, nicht zu kaufen und du kannst stolz auf deine Arbeit sein. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Senna,

    eine wirklich tolle Idee hast Du da gehabt und die Umsetzung sieht wunderschön aus! Auch die gewählten Farben sind toll!

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥
    Vielen Dank auch für Deine weider so lieben Kommentare bei mir :O)

    AntwortenLöschen
  8. So etwas wollte ich mir auch schön länger mal "in lang als Kette" machen, habe die Zutaten im "Lager" liegen, aber vorm Urlaub wird das wohl nichts mehr. Umsomehr freue ich mich, Deine tolle Kreation hier anzuschauen und natürlich, das Gedicht gefällt mir auch!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Idee, liebe Senna und die Farbharmonie finde ich besonders schön.

    Wünsche Dir einen schönen Nachmittag und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde ganz toll, daß Du wirklich ein Set hergestellt hast. Das Armband ist wunderschön und der Schal natürlich auch. Das Gedicht von Rilke ist richtig gut.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  11. Es schaut sehr angenehm aus, man könnte auch sagen, tolle Arbeit...

    Lieben Gruß und Sonne im Herzen
    CL

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Senna,

    das hast du richtig toll gemacht. Sicherlich war es nicht leicht. Auch die Farbe des Tuches gefällt mir sehr gut.

    Dein Gedicht ist sehr tiefsinnig...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Mir gefällt der Stoff und was du daraus gezaubert hast! Sieht sehr Edel aus!

    Herzlichst
    Esther

    AntwortenLöschen
  14. Zauberhaft! Und das Rilke-Gedicht kenne ich, ich mag Rilke sehr.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  15. Eine sehr interessante Idee dieses Set. Dies umgesetzt sieht fantastisch aus. Grosses Kompliment.

    Herzlicher Gruss
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen Senna
    Eine ganz tolle Idee gefällt mir richtig gut.Auch der Stoff sieht ganz toll aus einfach super.
    Glückwunsch liebe Senna schau doch mal bei mir vorbei.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  17. Salut Senna,
    encore une belle démonstration de votre grande créativité, BRAVO!!!!
    Bon weekend.Celeste

    AntwortenLöschen
  18. Schick, edel und flott.
    Da könnte ich doch glatt auch mitmachen, bin zur Zeit Socken für meinen Mann am Stricken und das Muster besteht aus Flecken und Streifen. Bin aber erst am Schaft:))
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    von Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Senna,
    die Kette gefällt mir sehr gut, vielen Dank für die Anleitung. An dieses Gedicht hab ich leider keine guten Erinnerungen, hatte eine schreckliche Deutschlehrerin.
    Herzliche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  20. Sieht edel aus - und passt damit ja auch perfekt zu dem edlen Tier!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna