Donnerstag, 6. Juni 2013

Metamorphosis

Kreative Unfälle können auch neue Formen prägen, die dann sogar noch interessanter wirken als das zuvor gemachte Konzept. So ging es mir mit diesem Teller aus weißem Ton. Wie im Making of zu sehen ist, habe ich dem Teller zuerst eine andere Form zugedacht - mit gleichmäßigen vielen Löchern gestaltete runde Tellerform.
Nur der Trockenprozess war mit vielen Spannungen im Ton verbunden, wobei einige Löcherkanten gebrochen waren. Ich habe den Teller dann eben neu gestaltet und weitere Löcher und Kanten in eine neue Form vorsichtig gebrochen - hier ist das Ergebnis.


Der Teller in kristallblauer Glasur und hat mir dann sogar noch besser gefallen als zuvor ... wie meiner Schwiegermutti ... und hat ihn sich somit reserviert ... hmmm ...


Das Konzept war mit Glas- und Keramikperlen als Dekoration zu spielen, denn sie passen sich sehr schön in die Löcher ein.

Den Metamorphose - Teller stelle ich bei der Bastelmuehle mit dem so passenden Challengethema "Alles geht"vor.
I want to participate with this metamorphosis-plate at "Challenges 4 Everybody" - in the actually challenge #21 "Anything Goes".
Also I want share this metamorphosis-plate with the challenge-call of "Created With Love Challenges" at the challenge CWLC 44 "Anything Goes".


Making of Bilder:
- so sah der Teller noch im Nasszustand und in "Normalgröße aus:


:) und als Geschenk :)


--------------------


Und am Ende eine Zusammenstellung meiner Arbeiten vom Monat Mai - die ich bei Anna "Mein kreativer Monat ..."  vorstelle. Eine Idee, die ich sehr spannend finde und welche eine interessante Möglichkeit zur Reflektion der gestalteten Werke des letzten Monats bietet.


Kommentare:

  1. Cute. Thanks for joining our Anything Goes Challenge at Created with Love Challenges.

    ~~Chris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Senna,


    ein super ist er geworden , ich wollte auch schon lange mal an so einem Projekt teilnehmen aber irgendwie komme ich noch nicht dazu.
    Die Farbe gefällt mir auch sehr.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Aus der Not eine Tugend gemacht, und was für eine!! Sieht toll aus, gefällt mir sogar besser als der normale Teller. Und schön, das das Obst auch von unten Frischluft bekommt, dann kann's nicht so schnell weich werden!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der Teller sieht absolut cool aus! Manchmal sind solche Zufallsprodukt die Besten,
    lG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde es auch toll...die Kunst findet ihren eigenen Weg. Das nicht gewollte Ergebniss ist super geworden.

    LG Nanny

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja wieder ein ganz besonders hübscher Teller, liebe Senna. Gefällt mir richtig gut mit dem durchbrochenem Muster. :-)
    Ich staune immer wieder, was dir alles einfällt und du setzt das ganz großartig um. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Senna,
    ich finde den Teller super gelungen! Wenn Du nicht geschrieben hättest, daß er eigentlich aunders aussehen sollte, hätte ich gedacht, der müßte so sein. Ich finde den gebrochenen Rand gerads toll!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Also ich finde es auch super "unabsichtlich" gelungen. Sieht klasse aus und mal etwas Anderes.

    Gefällt mir.

    Liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  9. Wie gemacht für Obst liebe Senna, ist doch gut dass manchmal solche "Unfälle" geschehen, so zeigt es uns andere Wege in der Kreativität.

    Lieber Gruss
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Senna,
    der sieht wirklich sehr schön aus. Mir gefällt er so unregelmäßig auch besser, als die ursprünglich geplante Version. Toll!
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Senna,
    dein Teller ist ein richtiges Kunstwerk und gefällt mir viel besser als in der von dir ursprünglich angedachten geraden Form. Er ist jetzt ganz besonders!
    Ja, mitunter schafft "Papa Zufall" die schönsten Kreationen.
    Ich wünsche dir auch für den nächsten Monat so viel schöne Zufälle ;)))
    Viele liebe Grüße und ein herrlich erholsames Wochenende
    Moni

    AntwortenLöschen
  12. Deine Schwiegermutti hat eben Geschmack!

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Senna,

    ich finde die Schale auch sehr außergewöhnlich und wunderschön. Zusammen mit den Glaskugeln einfach toll. Das ist Kunst fürs Auge.

    Viele liebe sonnige Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. der Teller mit dem gebrochenen Rand hat was! ist schon toll wie sich ein kreatives Werk entwickeln kann :-)

    deine Mai-Collage ist auch sehr schön geworden.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  15. Dein Teller sieht klasse aus. Vielen Dank für deine Teilnahme bei der Bastelmühle.
    Liebe Grüße, Uta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna