Freitag, 9. August 2013

Ein zweites Leben: "Eingetopft"

Hinter unserem Haus lagert viel Brennholz für den Winter und nun nach 2 Jahren löst sich sehr schnell die Rinde verschiedener Baumstämme aber vor allem Birke. Sie sind relativ leicht abzuziehen und ich finde sehr dekorativ - gerade die rauhe Strüktir der Öberfläche hat mich fasziniert etwas daraus zu machen.

Entstanden ist ein Übertopf ... :)


.... für meine selbstgezogene Lilia auf der Terrasse. Da die Lilie (die ich als schwarze Lilie gekauft habe ;] ) weiß ist und einen kleinen rosa Hauch hat, habe ich mich auch an die helle Birkenrinde gehalten und sie noch geweißt.


Die Riinde wurde in kleine Teile abgebrochen, dann aber noch in relativ gleichmäßige Teile zurechtgeschnitten und jeweils oben und unten auf eine feine Leiste genagelt. Innen habe ich sie noch mit einer Gibsbinde ausgekleidet, so dass die schmalen Leisten und unschönen Ecken etwas versteckt sind. Am Ende noch mit ein wenig Acrylweiß auf einem Schwamm die Rinde betupfen und den Gibs austrocknen lassen...und fast vergessen hatte ich, ich habe es abschliessend mit einer Schicht Wasserglasur etwas versiegelt, wobei der Übertopf wahrscheinlich nur eine Saison halten wird, denn die Naturmaterialien arbeiten weiter.


Durch die lange Hitzephase war die Rinde sehr gut getrocknet und lies sich sehr gut abziehen und verarbeiten :) ... wobei noch eine Menge Material zu verarbeiten ist. Als meine Freundin nun den Schmuck gesehen hat, hat sie ihn sich als Blumenschmuck für ihre Hochzeitstafel gewünscht in einer höheren Auflage natürlich ... ;)


Mit meiner recycelten Baumrinde als Übertopf möchte ich bei der Herausforderung der Bateltanten starten - das Thema der Challenge #17  ist "Holz/Holzdesign".
Ich zeige meinen Entwurf für den Blumenschmuck  einer Hochzeitstafel auch noch bei Everybody Art Challenge und der Herausforderung #241 "Wedding".

Auch teile ich meine recycelte Rinde als Blumentopf umgearbeitet mit der Aktion von Momolinchen und dem Recycling-Freitag #21.
------------------------------

Somit ist auch die weiße :) Lilienblüte heute auch vor meine Kamera gekommen - der Duft der Blüte selbst ist sehr  intensiv und dennoch fein, wenn der Wind weht :;)


und ganz nah dran :)

Ich teile meine betörende Lilienblüte mit den wöchentlichen Projekten von Sabine Ganz nah dran 29/13 . Weiterhin teile ich sie mit der Sammlung von Tina´s Pictory - Weekendflowers.
Also I share my lily with Floral Friday Foto FFF90.

Kommentare:

  1. Senne, ich bin immer wieder fasziniert, was du aus Dingen, die andere entsorgen würden, Neues erschaffst und das auch noch so wunderschön. Dein neuer Übertopf passt perfekt zu der hübschen Lilie. :-)

    Super präsentiert, einfach nur klasse! :-)

    Liebe Grüße und komm gut hinein ins Wochenende :-)
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine schöne Idee liebe Senna und sieht dazu noch interessant aus. Sieht hübsch aus mit der Lilie.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine klasse Idee. Ich bin absolut begeistert. Das hat absolutes Nachmach-Potential.

    Lg Trine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Senna,

    das ist eine Klasse Idee und Du hast sie super umgesetzt.
    Die wunderschöne Lilie in diesem Birkenübertopf sieht super aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Senna,
    der Blumentopf sieht toll aus, wirklich eine schöne Idee - und sehr passend zu deiner "doch-nicht-schwarzen" ;o)) Lilie. Superschön auch die Nahaufnahmen!
    Ganz herzliche Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinnig schön liebe Senna. Die Lilie passt wunderbar dazu.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolle Idee und eine sehr schöne Blüte für die Weekend-Flowers :)

    Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  8. Das schaut toll aus und die Idee finde ich klasse, liebe Senna. So habe ich mich erst gefragt womit du wohl innen ausgekleidet hast^^

    Löst sich so eine Gipsbinde nicht wieder auf bzw. wird weich wenn es innen feucht wird??

    Schön nah dran bist du auch gewesen...ich mag Lilien, und diese Farbe habe ich auch im Garten stehen.

    Schönes Wochenende und liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank an Euch und die lieben Kommentare und Fragen!

    an Nova:

    Du hast Recht und auch wenn versucht habe eine deckende Schicht mit mit Wasserglasur aufzutragen wird es bei den Naturmaterialien nicht immer halten. Auch die Rinde wird weiter mit dem unaufhaltsamen biologischen Zerfall zersetzt.
    Ich denke es wird ein Saisontopf oder die Hochzeit betreffend Eventtopf :) bleiben.

    Herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  10. der Übertopf sieht genial aus "SPITZE"
    schönes Wochenende mit lieben Grüßen SilviA

    AntwortenLöschen
  11. Wow was für ein tolles Holzobjekt!!!
    ich bin begeistert liebe Senna.
    Danke für Deine Teilnahme bei den Basteltanten.
    GLG Takmesis

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht richtig toll aus und eine Super Recyclingidee.

    Danke für deine Teilnahme bei den Basteltanten.

    Viele Grüsse Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Ich gestehe, ich bin ein Birkenfan. Mein Mann hat schon so einige Aufträge abarbeiten müssen ..äh dürfen ..*hihi*, eine Dekoleiter aus Birkenzweigen, einen Dekostuhl und auch Deko für den Tisch. Die lebt sogar noch und wird immer wieder verwendet. Deine Idee finde ich auch richtig Klasse und der Topf sieht einfach super aus. Und vielleicht hast Du ja Glück, und er ziert auch nächstes Jahr noch eine Blume!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  14. Der Übertopf ist so schön geworden und so eine tolle Idee...ich drück dir Daumen, dass du auch nächstes Jahr noch Freude daran hast!
    Und die Lilie ist ja einfach ein Traum; ich kann sie bis hierher riechen!:-)

    Vielen Dank für deine Teilnahme bei den Basteltanten!
    Liebe Grüße, Christin

    AntwortenLöschen
  15. Oh Senna, der BlumenÜbertopf ist Dir ja wieder fantastisch gelungen, sieht einfach super toll aus...Kompliment!
    Liebe Grüsse von Bea

    AntwortenLöschen
  16. die Lilie hat in dem Übertopf einen sehr schönen Platz gefunden.
    Die Idee den Übertopf aus einer Birkenrinde zu gestalten ist faszinierend. Darauf wäre ich nicht gekommen. Danke für die Idee und die schönen Bilder.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna