Montag, 5. August 2013

Der Weg ist das Ziel!

Lange habe ich überlegt, was ich aus einigen kleinen Tonresten machen könnte und bin dann neben Schmuck auf die Idee gekommen meine Austecher für Plätzchen einzusetzen. Dabei ist dieses kleine Schweinchen aus weißem Ton und roter Glasur (ich dachte aber der weiße Ton wird durch das Rot mehr durchscheinen und somit ein Rosa ergeben ... nun ist es Rot ...) entstanden.


So habe ich das rote Schweinchen dann mit in den Urlaub und an den Starnd genommen :) und wieder überlegt - was es werden soll ... und in einigen Bastelmaterialien gesucht ... bis ich ...


einen Magnetstreifen gefunden habe ... nur noch den Magnetstreifen zurecht schneiden und mit Terrakottakleber aufbringen ...


Die Größe des Magnetstreifens (3x1,5 cm) muss es aber sein, sonst hält es nicht am Kühlscharnk, denn der Ton hat schon ein kleines Gewicht.


So ist es ein "Magnetschweinchen" für den Kühlschrank geworden - an dem nun aktuelle Rezepte hängen, die ich z.Z. ausprobiere :).

Meinen tierschen Kühlschrankmagneten teile ich mit dem Aufruf von Kreativzeit-Challenge Challenge # 6 mit dem Thema "Tiere".

------------------

In meinem Garten fangen sie nun pünktlich im August an zu blühen - meine Gladiolen. Zuerst sah es so aus als ob sie gar nicht blühen wollen, nun aber sind fast alle mit einem Blütenstrang versehen :).


Ich teile meine Gladiole mit den wöchentlichen Projekten von Sabine Ganz nah dran 28/13 . Weiterhin teile ich sie mit der Sammlung von Tina´s Pictory - Weekendflowers.
Also I share my gladiolus with Floral Friday Foto FFF89.

------------------

Und am Ende noch meine Zusammenstellung der Werke des vorherigen Monats Juli, welche ich bei AnnasArt und ihrer Sammlung "Mein kreativer Monat ...".

Kommentare:

  1. Das Schweinchen ist ja richtig putzig und die Magnetidee toll!! So ist der Glücksbringer immer in der Nähe!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Senna,
    eine tolle Idee, ein süßes Scheinchen und einfach wieder genial umgesetzt!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Eine geniale Idee ist dir da gekommen. Das Ergebnis sieht klasse aus. Gefällt mir!

    Vielen Dank, für deine Teilnahme bei Kreativzeit-Challenge. Schön, dass du dabei bist. Bis zum nächsten Mal.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag.
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Senna,

    na dann ist das Schweinchen halt rot. Auch nicht so schlimm :) sieht toll aus und erfüllt doch super seinen Zweck.

    Danke, dass du wieder bei Kreativzeit dabei bist ;)

    Viele Grüsse Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Senna,
    das Magnetschweinchen ist ganz toll geworden. Ein genialer Kühlschrank-Befestiger.
    Ich liebe Gladiolen über alles und freue mich immer auf die Zeit, in der sie in voller Blüte stehen.
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Ich würd mal sagen: "Schwein gehabt". Sehr niedlich. Deine Gladiolen sind wunderschön.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Senna,
    vielen Dank für Deine so lieben Zeilen zu dem Streifen-Krimskrams-Täschchen!
    Es ist zweilagig und zusätzlich noch mit Vlieseline gefüttert.
    Der Innenstoff ist der gelbe, aus dem auch der S<chriftzug aussen ist ;O)
    Falls Du Interesse hättest, sag mir einfach Becheid ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Senna,
    süsse Idee mit dem Schweinchen und dein Julirückblick kann sich sehen lassen!
    PS:Danke für deinen Kommentar zu meinen Untersetzer und zu deiner Frage,ich habe sie mit Baumwolle gehäkelt und sind daher zimmlich fest:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich die Gladiolen, konnte ich auf einem Gladiolenfeld fotografieren und am Montag zeigte ich sie in meinem Blog.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön blühen deine Gladiolen, liebe Senna. Ich mag sie sehr und die Farbvielfalt ist immer beeindruckend.:-)

    Pfiffige Idee, die Ausstechförmchen für Tonfiguren zu verwenden, aber hast schon Recht, so ganz leicht sind sie nicht und benötigen einen größeren Magnetstreifen, dass sie nicht vom Kühlschrank abfallen.

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Schönes Schweinchen. So eine Ausstechform hätte ich gar nicht. Die Farbe ist doch ganz ok. Muss doch auch auffallen. Die "abgewetzten" Ecken finde ich gut.
    Danke für Deine Teilnahme bei der Kreativzeit Challenge.

    AntwortenLöschen
  12. ich find die Sau auch total klasse...


    Vielen Dank für deine Teilnahme bei der Kreativzeit-Challenge.
    Liebe Grüsse
    Simi :o)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Senna, ob Rot oder Rosa, das Schweinchen ist einfach allerliebst, gefällt mir super gut.
    Einen schönen Tag wünscht Bea

    AntwortenLöschen
  14. Wow, liebe Senna, was du wieder alles Schönes gemacht hast!

    Die Schweinchen sind allerliebst! Tja, Schwein musst du haben! :))) Sie als Kühlschrankmagneten einzusetzen sind eine super Idee!
    Auch die anderen Magneten, die du gemacht hast gefallen mir sehr gut!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  15. dein rotes Schweinchen schaut zum Reinbeißen aus :-) wieder eine tolle Idee!
    Und die rote Gladiole gefällt mir auch.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    ein sehr kreativer Monatsrückblick, gefällt mir sehr gut.

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  17. das ist ja mal eine tolle und kreative idee. schwein mit sonnenbrand, könnte man sagen, bei dem vielen sonnenschein der letzten wochen. dein monatsrückblick kann sich auch sehen lassen.

    danke fürs mitmachen bei der kreativzeit-challenge. bis zum nächsten mal.

    glg meggi

    AntwortenLöschen
  18. Ein toller Rückblick für den Juli. Lieben Gruß und vielen Dank für Deine Teilnahme an kreativen Monat!
    Bist Du auch ab Morgen mit dem August dabei? Ich würde mich sehr freuen.
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna