Mittwoch, 25. Februar 2015

... letzte Wintertage?

Das Eis schmilzt langsam und vielleicht war es die letzte dünne Schneedecke in diesem Winter ...? So haben wir den Winter jedenfalls nocheinmal am letzten Wochenende bei einem Spaziergang genießen können:

- die dünne Eisschicht reichte nur noch bis etwa 10 - 15 m in den See,


- zu entdecken waren leere Vogelnester kunstvoll im Schilf verbaut,


- oder einsame Bootanlegestellen :),


- vom Ostwind geprägtes Schilfrohr,


- auf den dünnen Eis liegen noch Schneereste, welche das Ufer säumen.



Auch wenn der Schnee noch einmal fällt, ist es doch wohl einer meiner letzten Winterkarten :). Die Karte ist winterlich-monochrom ganz in weiß mit roten Akzenten gehalten.


Die Karte wurde als Rahmen gestaltet in dem ein Bild eingearbeitet wurde. Das Bild wurde mit Schnee- und Winterstempel in silber-weiß und weißen ausgestanzten Herzen gestaltet. Die rote Schärpe wurde ebenso gestanzt wie der Kartenrahmen selbst.


Meine winterliche und monochrome Rahmenkarte in weiß-rot zeige ich bei folgenden Herausforderungen:

- Kartenallerlei und der Challenge "#122 Rot und Weiß"
- Everybody-Art-Challenge und der Challenge "313- monocrome"
- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 09-2015 - Rahmen"
- KreativGeflüster und der Challenge  "#41 / Schnee"

Kommentare:

  1. Liebe Senna,
    das sind herrliche Noch-Winterbilder, aber ich hoffe, sie weichen bald den Frühlingsbildern :O)
    Deine Karte gefällt mir auch so gut!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)

      ja ich denke schon, dass es bald soweit ist und so lange hole ich ihn mir mit Blumen ins Haus :)!

      Lieben Dank und Grüße
      Senna

      Löschen
  2. Hallo Senna,
    das ist eine schöne Aufnahme vom See! Ich hätte jetzt nicht gedacht, das diese seltsamen Gebilde Vogelnester sind? Ja, ist dieser Monat vorüber, dann hoffen wir mal, das auch der Frühling Einzug halten wird! Ich finde, die Karte hat sogar einen kleinen, weihnachtlichen Touch?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Senna, Deine Bilder von draussen sind sehr schön. Ich werde nachher auch mal zum See laufen, es ist zwar kalt, aber diese Zeit hat auch eine besondere Stimmung. Deine Karte ist so goldig. Mit der Bordüre am Rand und dem süssen Vogelzwerg:-) hat sie ganz viel Charme.
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Winterimpressionen!! Bei uns kann man noch in den Morgenstunden den gefrorenen Reif bestaunen, schaut immer total schön im Licht der aufgehenden Sonne aus. Tagsüber lockt der Frühling mit viel Sonnenschein und Temperaturen um die 8°.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Senna,
    das sind sehr schöne Winterfotos - wohl die letzten -
    deine Karte in rot-weiß finde ich toll mit den schönen ausgestanzten Teilen -
    hab eine schöne Zeit

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Senna,

    sehr schöne Fotos , ich freue mich aber schon sehr auf den Frühling :-) . Deine Karte ist wundervoll.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Deine Karte ist toll, eher ungewöhnlich winterlich, dennoch aber schön! Danke für Deine Teilnahme bei der aktuellen Kreativ-Geflüster Challenge

    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna