Freitag, 1. Mai 2015

Vik - schwarz-weiße Strände

Die südlichste Spitze vom Festland Islands ist Vik mit seinen schwarzen Vulkanstränden an der die Wellen mit weißer Gischt tosend auslaufen.


Die Wellen sind an diesem Tag bei einer Windstärke von 4 bis 5 Beaufort ungefähr 2 bis 2,5 m gewesen :).


So wie an der West- und Ostküste Islands sind auch im Süden wunderschöne Felsformationen oder Steilabbruchkanten der Insel vorgelagert.


Zum Thema "Schwarz-Weiß" habe ich mir einen Spiegelrahmen (d=12,5 cm) mit Kühlschrankmagneten und dem Basaltsand aus Vik (Island) gestaltet.


Making of:
Auf der weißen runden Pappe mit feinen Velourbezug habe ich um den Spiegel (d=5,5 cm) das Bild vom Strand in Vik mit schwrzer pinnadel angebracht sowie schwarze Papierspitze und Papierspitzenband, schwarzen Basaltsand, Pailletten und schwarzen Glitterstaub aufgebracht.


Auf der Rückseite habe ich 2 selbstklebenden Magnetstreifen für den halt am Kühlschrank aufgebracht.


Meinen schwarz-weißen Spiegelrahmen mit Magneten teile ich mit folgenden Herausforderungen:

- Der/Die/Das Blog von Bawion - Challenge "KW 18-2015 schwarz/weiß"


Das die Strände in den kommenden Monaten nicht nur schwar/weiß sind zeigen diese flammenden Frühlingsboten :).

Kommentare:

  1. Absolut faszinierende Aufnahmen. Die Küstenlandschaften sind atemberaubend.

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle Fotos und ein cooler Rahmen.
    Danke fürs mitmachen bei BaWiOn.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich faszinierende Fotos und die Idee mit dem Rahmen
    gefällt mir auch super gut.
    Vielen Dank für deine Teilnahme bei Bawion!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Das sind wunderschöne, atemberaubende Aufnahmen. Danke!
    Dein Spiegelrahmen sieht fantastisch aus.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna