Sonntag, 6. Januar 2013

Bommelohrringe :)

Ich habe aus wirklich kleinen Wollresten Bommeln in Miniaturausgabe angefertigt und mir überlegt sie aufgrund der "Größe" als Ohrringe weiter zu gestalten. Schön ist, dass sie sehr leicht und auch kuschelig weich sind. Auch die letztendliche Form und Farbenzusammenstellung ist bei Bommeln auch immer bis zum Aufschneiden und Zurechtzupfen spannend :).

:)
Und wer Bommeln noch nicht probiert hat - hier ist eine kleine Veranschailichung. Anfertigung von Ringschablonen - ich nehme immer Pappe dafür -, dann mit Wolle umringen, in der Mitte die Schleife festziehen und verknoten, Als letztes am Rand aufschneiden und eventuell ein wenig zurechtschneiden!

Kommentare:

  1. Oh wie genial und süß.
    Herzl. Grüße Anni

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine süsse Idee,sieht ganz toll aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. die Ohrbommel gefallen mir sehr :-)
    wieder eine wunderbare Idee Senna.
    Danke auch für deinen Besuch auf meinem blog. Ich habe auf deinen Hinweis hin bei youtube einen Ausschnitt aus dem Weihnachtsgottesdienst in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau im Januar 2012 angesehen. Ich verstehe die Sprache zwar nicht - aber der Gesang hat mich sehr berührt.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  4. Sie sehen wirklich ganz süß aus!!!
    Liebe Grüße aus den heute sehr warmen Alpen (20°!),
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Senna,
    OMG, was für eine tolle Idee! Ich habe noch soo viele Wollreste! Was für einen Durchmesser für die Ringschablonen hast du denn genommen?
    Ganz liebe Grüße,
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Auch eine niedliche Resteverwertung.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Senna,
    die sehen voll süß aus!
    Ich wünsch Dir einen Guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Senna,

    oh wie süß die Bommelohrringe aussehen. Das war sicher eine Fummelei, aber sie sind sehr gelungen.

    Herzliche Grüße und eine schöne Woche

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Senna,

    ich wünsche dir ein frohes neues Jahr.
    Ach wie niedlich sind die denn, hihi. Süß, ne tolle Idee. Deine Tasche für die Tasche ist ja auch genial.

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  10. Da bommelt was an Sennas Ohr,
    das sieht ganz kusch'lig aus,
    für die Beschreibung singt der Chor
    ein Loblied Dir ins Haus!

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  11. Deine Bommelohrringe sind allerliebst und zuckersüß. Und sie passen so schön in die Winterzeit.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  12. liebe Senna, eine süße Idee, da werden sich die Ohren freuen..........

    ich wünsche alles Gute, herzlichst Jasmin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Senna,

    was für eine tolle Idee, deine kuschligen Bommelohrringe.:-)
    Hitverdächtig! :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare - die Grippe hatte mich im Griff und so komme ich jetzt erst zur Beantwortung der Fragen:

    an Nate: die Ringschablone ist im Durchmesser Außen ca. 2 cm und Innen ca. 0,7 cm - also Feinarbeit aber es geht noch kleiner ;).

    Ein ganz besonderer Dankgeht an Tiger für den lieben Reim - ich bin immer sehr gelaunt nach Deinen Zeilen :) und Dir fällt immer wieder etwas Besonderes ein :).

    Einen lieben Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine niedliche Ohrbommel!
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen
  16. Oh, die sehen GENIAL aus! Danke für die Anleitung!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Senna,

    deine Bommelohrringe finde ich super schön. Was für eine niedliche Idee. Da kann man sich aus Wollresten in den Lieblingsfarben immer passende Ohrringe arbeiten. Vielen Dank für die Anleitung und tolle Idee. Ich wünsche dir einen geruhsamen Sonntag. Liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Senna, die Bommel-Ohrringe sehen einfach bezaubernd aus.
    Grüsse von Bea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna