Samstag, 19. Januar 2013

Kinooperator ;) bei WOŚP

Dieses Jahr haben wir wieder bei einen der vielen Auktionen (auch im Internet) des Wielka Orkiestra Świątecznej Pomocy (WOŚP) mitgemacht und einen Tageskurs als Kinooperator im Kino Światowid ersteigert :) - dazu gab es Freikarten für einen Film unserer Wahl :) - Vielen dank an das Kulturzentrum und Kino Światowid, die uns auch das fotografieren erlaubt haben ... welches nicht einfach und so selbstverständlich ist ...  :).

Kinosaal vor Beginn des Films

So haben wir in dieser Woche also einen Tag von einem Kinooperator gelernt und  bei einigen Filmaufführungen hinter dem Spiegelglas die Filme zu starten und Licht und Ton zu lenken.


Filmabspieler der 1960er und 1970er Jahr

Arbeitsplatz, an dem die Filmrollen zurechtgeschnitten und in das richtige Format eingearbeitet wurden. Heute ist er nur obligatorisch für den Alltagsbetrieb - wird aber noch in der Restaurierung und für die Konservierung von altem Filmmaterial benötigt.

Filmabspieler der 1980er und 1990er Jahre

Abspieler der 1980er und 1990er Jahre waren zusätzlich mit großen Spulen und automatierten Rollen versehen, um mehrere Filme nacheinander zu schauen, ohne das künstliche Pausen entstanden.

Geräte der aktuellen Generation

Die aktuellen Geräte sind nur noch an einen Server angeschlossen auf den die Filme zur Verfügung stehen, wobei die Rechte von den Filmen gezählt und erworben werden müssen. Es erfolgen einmalige Voreinstellungen zum Format oder Sound, welche gespeichert immer wieder abgerufen werden. Wir haben selbst Filme starten dürfen und wenn  mit der "einfacheren" Technik war es sehr beeindruckend und spannend Filme einzustellen, Karten zu kontrollieren ;) dann das Licht zu dimmen und den Vorhang zu öffnen bzw. zu schließen :).

Kommentare:

  1. Boaaaah, Senna, das war ja wirklich ein ganz tolles Event für euch. Da hätte ich mich auch beworben. Das hat bestimmt viel Spaß gemacht, mal hinter die Kulissen zu schauen und auch den großen Vorhang zu öffnen und zu schließen, ganz zu schweigen natürlich von den anderen Dingen, die ihr noch verrichten durftet.
    Danke, dass du uns diesen Einblick hier gewährt hast. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich kompliziert an, war aber bestimmt sehr interessant.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du uns aber etwas sehr Interessantes mitgebracht! Wow! Freut mich, daß Du so ein schönes Erlebnis hattest und diesen Einblick genießen konntest und uns das auch weitergibst. Danke und schönes Wochenende noch, liebe Senna!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  4. Von mir auch ein dankeschön für die interessanten Einblicke.So kenne ich es auch noch mit den Rollen, etwas was die Jugend von heute als Antik ansehen *gg*

    Einen schönen Sonntag und herzliche Grüssle

    AntwortenLöschen
  5. danke Senna, dass du uns an eurem Event teilhaben lässt. Ja - das war bestimmt ein Erlebnis - und schön dass es euch erlaubt wurde zu fotografieren.

    herzlicher Sonntagabendgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. Oh, liebe Senna ,
    es ist lange her, als ich das letzte Mal im Kino war, wie schön für dich, auch mal dieses Geschehen von hinten zu erleben, es ist ein wichtiges Zusammenspiel, mit Ton, Licht und auch Vorhang, da reichen bestimmt nicht zwei Hände oder?
    aber ja, ich denke schon, obwohl es heute eine kostspielige Technik ist. Nicht mit der Stummfilm Zeit zu vergleichen!..........

    liebe Grüße von Jasmin

    AntwortenLöschen
  7. Wow, so ein Blick hinter die Kino-Kulissen ist sicher sehr spannend und interessant. Da wäre ich auch gern dabei gewesen. Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  8. Wow Senna,

    das sind super Einblicke die nicht jeder haben darf, total klasse. Danke für die schönen Bilder, da wär ich auch gern dabei gewesen.

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Senna,
    das war sicher ein großartiges Erlebnis. Du hast viele, sehr interessante Einblicke mit der Kamera festgehalten.
    Schönen Dienstag,
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Senna
    Das ist ja toll, wenn man so was mal miterleben darf ,das war sicher ein super Erlebnis,gell !
    Danke für die wunderschönen Fotos,schön,dass du sie hier zeigst !
    Liebe Grüsse aus der kalten
    Schweiz...
    Margrit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna