Freitag, 12. September 2014

don´t forget

Für meinen besten Freund habe ich diese Karte "don´t forget" mit 3 Tags gebastelt, die ihn die nächsten Tage erreichen wird :). Es ist ein kleines Spiel in unserer Freundschaft, den anderen scherzhaft daran zu erinnern, den anderen nicht zu vergessen - welches so offendichtlich natürlich nicht sein kann :).


Verwendet habe ich violettfarbene Tusche und Tinte, die mit verschiedenen Techniken aufgetragen wurden. Die Federn wurden als Negative echter Federn durch Wisch- und Tupftechniken von Tusche und Tinte herausgearbeitet.


Eine der echten Federn habe ich hinter das Negativ einer Feder in eingearbeitet, wobei dadurch der plastische Effekt, neben der Stoffrose, den Tags und kleinen Ringen, entsteht.


Die Federn wurden dabei so als Schablone benutzt, dass sie stellenweise die Tags überlagern und somit die Tags in die Karte einbeziehen.


Mit meiner Feder-Karte "don´t forget" und 3 eingearbeiteten Tags in monochromen Violettttönen nehme ich an folgenden Herausforderungen teil:

- leichtgefedert und der Challenge "N° 8/2014 - Sketch"

-----------------------------

Und für Nova und ihre Sammlung von Glockentürmen habe ich diesen Glockenturm der Herderkirche aus Weimar fotografiert. Die Kirche im Stadtzentrum Weimars ist sehr schwer auf ein Bild zu bekommen.


Nicht nur die Herderkirche, sondern ganz Weimar ist eine Reise wert. Neben den vielen kleinen Gassen, Parkanlagen und einem multikulturellen Flair bietet die Stadt natürlich auch das Bauhaus und ist durch die Wirkungsräume von Goethe (Gartenhaus Geothes) und Schiller (Schillers Wohnhaus) geprägt.

Kommentare:

  1. Liebe Senna,
    das ist eine ganz bezaubernde Idee, die Karte mit den Tags :O)
    Ja, Weimar ist eine schöne Stadt, es ist zwar schon eine Weile her, daß ich dort war, aber das Goethehaus hab ich auch schon gesehen :O)
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die hast Du klasse gemacht liebe Senna - toll!
    Gemütliches WE
    tschüssi Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Eine interessante Karte, vor allem, weil man die Federn erst auf dem zweiten Blick erkennt (zumindest ging es mir so). Und dann ist das Ganze auch noch in meiner Lieblingsfarbe gestaltet :-)

    Ganz lieben Dank für Deine Teilnahme bei Bawion und bei den Basteltanten.

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  4. Du bist eine richtige Künstlerin! Ich glaube dieses kleine Kunstwerk müsste man in Natura sehen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Deine Karte ist wieder ein ganz besonderes Kunstwerk geworden.
    Finde ich ganz toll!
    Und die Kirche in Weimar gefällt mir auch sehr gut. Ich war vor vielen Jahren mal in Weimar. Damals war es wahnsinnig kalt ... ich muss unbedingt nochmal in diese Stadt wenn es etwas wärmer ist :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. Den Sketch hast du super umgesetzt,
    Vielen Dank für die Teilnahme bei der Bastelmühle
    LG Gegi

    AntwortenLöschen
  7. Boa, sieht die Karte toll aus. Der Hintergrund ist ein echtes Kunststück!
    Vielen Dank für deine Teilnahme bei der Bastelmühle.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Senna, schön das du bei der Challenge leicht gefedert mitgemacht hast. Ich drück dir die Daumen :-)
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Wow das ist ein tolles Werk Ich mag Deine Farbwahl
    Hab ganz lieben Dank für's mitmachen bei den Basteltanten
    Grüßle Vanessa

    AntwortenLöschen
  10. Sieht klasse aus! Und die Lilatöne gefallen mir gerade ja besonders gut. Danke für deine Teilnahme bei der Bastelmühle und den Basteltanten.
    Viele Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Idee mit den Tags. Lieben Dank für die Teilnahme bei der Bastelmühle.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna