Mittwoch, 10. September 2014

Hausmarke Rotwein :)

Dieses Jahr ist ein sehr gutes Weinjahr - jedenfalls in unserem Garten sind die Weinreben voller Weintrauben. Wir haben soviel Weintrauben geerntet, dass wir uns entschieden haben einen Wein anzusetzen :).


Der Wein ist süß und hat einen tollen Säuregehalt - also die besten Voraussetzungen, um Wein zu machen.


Wir haben uns entschieden den Weintraubensaft zu pressen, wobei die Maische vor allem von Kerne und andere geschmacksbeeinflussenden Bestandteilen entfernt wurden.


Beim Waschen der Trauben sind einige weitere Bewohner herausgelockt worden, wie Marienkäfer.


Der Traubenmaische hat bereits begonnen zu gären (es duftet schon sehr gut), wobei nun der Zucker der Trauben in Alkohol (max. 16-17 %) umgewandelt wird.


Für einen guten Wein muss allerdings auch der Säuregehalt der Früchte stimmen. Auch sollte die angestzte Maische einmal am Tag gut bewegt werden.



Nachdem der Zucker nach ca. 1-2 Wochen vergärt wurde, kann man den frühen Wein schon einmal probieren, wobei die volle Geschmacks- und Bouquetentfaltung noch etwas länger dauern wird :) - wir sind neugierig :).

----------------------------------

Die Sammlung meiner Werke des vorherigen Monats August teile ich wieder mit Ingrid und dem Aufruf  "Mein kreativer Monat".

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Senna,
    oh, das ist spannend, einen eigenen Rotwein! Die Trauebn sehen so wunderbar aus, so prall und schön... es wird bestimmt ein leckeres Tröpfchen, allein schon, weil es aus dem eigenen Garten ist! Ihr müßt ein gutes Klima da haben, daß sie so prächtig gedeihen!
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) - vielen Dank und ich bin auch auf das Tröpfchen gespannt - ich hoffe aber auch es wird keinsehr leckerer Essig ;). Dieses Jahr war es durch den heißen Juli sehr spannend, ob und wie viel Wein wir haben werden. Die gute Ernte ist so erstaunlich, da wir nur 2 Reben haben - sie sind allerdings optimal südexponiert gepflanzt und 3 m hoch :) so Platz für viele Trauben!

      Liebe Grüße Senna

      Löschen
  2. Liebe Senna,
    das ist ja total spannend mit dem Rotwein,da würde ich erne mal ein Gläschen kosten ;-)
    Deine August-Werke sind wieder mal ganz toll!
    LG Mone

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Senna,

    da bin ich ja mal gespannt. Wein zu machen ist eine tolle Sache. Wir haben schon mal Obstwein aus Himbeeren und Erdbeeren gemacht. Das war schon lecker. :-) Tolle kreative Werke sind da bei dir im August entstanden.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Leider waren in diesem Jahr die Wespen schneller, aber im letzten Jahr konnten wir 15l Wein ansetzen. Ein toller Tropfen, leicht gekühlt ein Genuss.
    Komme dann zur Verkostung ..lach..
    Sonnige Inselgrüße Sheepy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna