Montag, 7. März 2016

Autarkie - ein kalkulatives Element

Heute zeige ich in Schnelle :) meine Umsetzung meines 3. Sketches von Mel vom Blog Kreativsüchtig und ihrer Aktion 7 Tage - 7 Sketche/Tag 3. Es ist ein Minibook (8x8 cm) für das Gartenjahr 2016. Meine Idee ist es seit Jahren eine gewisse Autarkie durch den eigenen Gemüseanbau im Garten zu erreichen. Seit Jahren kalkuliere ich also schriftlich, was und wie viel ich an Gemüse in unserem Garten anbauen uns ernten muss, um eine gewisse Zeit "autark" leben zu können.


Die Gestaltung erfolgte mit Wellpappe und recycelten Aluminiumstreifen alter Teelichter, aus  denen die Dreiecke herausgearbeitet wurden. Mit Acrylfarbe in grün/gelb und dem ausgesparten Dreieck für das schnell sichtbare Inhaltsverzeichnis ist das Minibuch für den Garten praktisch und unverwechselbar.


Das Minibuch umfasst 14 Seiten und ist noch erweiterbar. Es wird darin vermerkt, wann ich mit der Aussaat beginne, wann die Pflanzung erfolgt, wann und natürlich wie viel (Stückzahl und kg) geerntet wird - sowie wie lange wir ungefähr von diesem Gartenanbau zehren.


In den folgenden Jahren kann ich aus den Kalkulationen schließen, wie viel von welchem Gemüse angebaut werden muss, um sich eine gewisse Zeit davon unabhängig ernähren zu können. Es ist für mich z.Z. natürlich eine kleine Spielerei aber auch ein kalkulatives Element, um Autarkie zu verstehen und einschätzen zu können.


Mein Minibook "Gartenbuch 2016" zeige ich bei folgender Herausforderung:

 - Kreativsüchtig: 7 Tage - 7 Sketche / Tag 3

 

Liebe Grüße aus litauischem Trakai wo noch Winter mit Eis und Schnee ist! 

Eiswanderung auf dem See zum Inselschloss Trakai!

Kommentare:

  1. Liebe Senna,
    das Zeichen ist Dir super gelungen!
    Eiswanderung, herrlich, danke für die schönen Bilder und noch ganz viel Spaß!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Dank!
    Ja, die Eiswanderung von ca. 1,5 h hat viel Spaß gemacht und ich kann Dir von unheinlichen Geräuschen der Wassermassen unter der Eisschicht berichten, Das Eis hat mit den erzeugten Spannungen auch laut geknarrt und gebrummt ;) - es war unglaublich und sehr interessant.

    Herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna