Donnerstag, 31. Oktober 2013

Happy Halloween :)

Ich wünsche Euch allen ein schrecklich schönes Halloween!


Auch dieses Jahr habe ich wieder Kürbisse geschnitzt und gestaltet. Sie sind alle aus meiner eigenen Ernte :), wobei die Einen erschrecken wollen, die Anderen sich darüber eher amüsieren :)!


Meine Kürbisse sind zwar aufgrund der Sorte relativ klein und fest (also war das Schnitzen nicht so einfach :) und ich musste für das Kürbisfleisch etwas kämpfen) - jedoch sind es keine Zierkürbisse auch wenn  man sie verwechseln könnte. Ich habe aus den hier sieben Kürbissen von ca. 20-25 cm für zwei Tage Ingwer-Kürbissuppe für meine Familie gemacht:


Das Rezept ist ganz einfach und man braucht für ca. 4-5 Personen - ca. 700 g Kürbisfleisch, 1 Liter Ingwersud (vorher in kochendes Wasser - Ingwer entfalten lassen), 1 Chilli und ca. 300 g  Kartoffeln, welches 15 min. kochen muss. Dann wird etwas Sahne dazugegeben und mit dem Püreestab alles cremig zerkleinert. Zum Schluss mit Salz, Paprika, Pfeffer sowie etwas Kürbiskernöl abschmecken - Fertig!

Umso schmackvoller das Kürbisfleisch ist, desto weniger braucht man verfeinern!


Die Samen in dem Kürbisfleisch habe ich natürlich für das nächste Gartenjahr zum Trocknen ausgebreitet :) so dass es  im kommenden Jahr wieder Kürbissuppe aus eigener Ernte gibt :).

Kommentare:

  1. Liebe Senna,
    das sind herrliche Gesichter aus Deinen Kürbissen! Du hast eine tolle Ernte gehabt! Die Gesichter sehen so schaurig lustig aus, einfach toll! Und so ein tellerchen von der leckeren Suppe könnt ich jetzt auch vertragen ;O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen und gemütlichen Nachmittag und einen schaurig schönen Halloween-Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Senna.
    Eine reichliche Kürbisernte.Toll sehen deine Gesichter aus zum gruseln aber auch lustig.Besonders schön sieht der im dunkeln aus.
    Hm Kürbisssuppe ist auch lecker heute bei dem kühlen Wetter schmeckt sie dann richtig gut.
    Schönen Halloweenabend und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn ich Halloween nicht brauche,
    Deine Kürbuisse sind 'ne Wucht!♥

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde sie gruselig schön und so eine Suppe könnte ich immer essen.

    Dir noch einen schönen Halloween-Abend und ganz herzliche Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Senna,

    oh schaurig schön sind sie geworden die Köpfe. Ich mag sie auch so gerne die Kürbissuppe, fein klingt Dein Rezept.

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Senna,
    schrecklich schöner und schauriger Kürbis!
    Huidibui,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Senna,
    Deine Kürbisbande ist toll geworden. Besonders beleuchtet sehen sie gruselig aus.
    Und das soviel Supper daraus geworden ist, erstaunlich.
    Danke für Deinen Kommentar und die Einladung zum Giveaway.
    Leider werde ich da nicht mitmachen, da mir die Anreise nach Stuttgart für die Messe zu weit ist.
    Aber vielen Dank nochmals.
    Ich würde mich freuen, wenn Du mich öfter besuchst, denn bei mir startet demnächst ebenfalls ein Giveaway.
    Dir einen schönen Gruselabend und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Senna,
    ich hab doch noch nie Kürbissuppe gemacht - das muss sich aber ändern -
    da hast du aber viel Arbeit gehabt, ehe du die tollen Gesichter alle geschnitzt hattest - toll sehen sie aus und vor allem, wenn sie beleuchtet sind ganz schön unheimlich -

    ich hab mit Halloween nichts zu tun ... außer, dass ich gaaaanz viel Süßes gekauft habe und ständig zur Tür rennen muss - lächel - ich freue mich, wenn die Kinder Spaß haben -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich und danke euch für eure Nachrichten und eure Meinungen. Mit lieben Gruß Senna